Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

10.10.2018

Kick-Off für den Digital Health-Masterstudiengang

Mit einem Kick-off des im Wintersemester 2018/19 zum ersten Mal angebotenen Masterstudiengangs Digital Health startete das Digital Health Center (DHC) des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) am 9. Oktober in das neue Semester.

Das Team vom Digital Health Center. (Foto: HPI/B. Thamm)

Noch bevor am 11. Oktober der erste Jahrgang des neuen Masterstudiengangs im Rahmen der HPI Welcome Days begrüßt wird, startete das Team des Digital Health Centers bereits mit einer Einführungsveranstaltung für die Lehrkräfte ins Wintersemester.

Der interdisziplinäre Master of Science Digital Health ist an der Schnittstelle zwischen IT, Informatik und Medizin verortet und richtet sich an Studierende der Informatik und Medizin. Die englischsprachige Ausbildung der zukünftigen Experten im Health Sector beinhaltet grundlegende Konzepte und Methoden des IT-Systems Engineering, Data Engineering und vermittelt medizinische Grundlagen sowie ein Verständnis für unterschiedliche Systeme der Gesundheitsversorgung.

Neben Dozentinnen und Dozenten vom HPI konnten für die Lehre im Digital Health-Studiengang zahlreiche renommierte externe Experten gewonnen werden, die das Studienprogramm ab sofort tatkräftig mit aufbauen und weiterentwickeln. Nach einer kurzen Begrüßung durch HPI-Direktor Professor Christoph Meinel hatten die Teilnehmenden Gelegenheit, sich kennenzulernen und auszutauschen. Anschließend stellte DHC-Leiter Professor Erwin Böttinger den neuen Studiengang vor. Gemeinsam erörterten Gastgeber und Gäste die für das anstehende Winter- und kommende Sommersemester geplanten Veranstaltungen.