Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
  
Login
 

29.11.2019

News

HPI-Startup medixflow bei „Innovation trifft Politik“ im Gesundheitsministerium

Die Gewinner des HPI-Businessplanwettbewerbs 2019 stellten ihr Startup medixflow am Dienstag, den 26.11.2019, bei „Innovation trifft Politik“ im Gesundheitsministerium vor. Im neu geschaffenen Format können Startups  zeigen, dass die Digitalisierung auch das Gesundheitswesen erreicht hat. Thema dieses Mal: Die Verbesserung der Altenpflege durch digitale Lösungen.

medixflow mit Gesundheitsminister Spahn
Die Gründer Erik Ziegler, Marcel Schmidberger und Fabio Schmidberger (v.l.n.r.) stellten bei "Innovation trifft Politik" im Gesundheitsministerium auch dem Gesundheitsminister Jens Spahn ihr Startup medixflow vor. (Foto: BMG/Thomas Ecke)

Die Gründer Fabio und Marcel Schmidberger (21) sowie Erik Ziegler (21) hatten ihre Idee zum digitalen Assistenten in der Pflegedokumentation schon beim HPI-Businessplanwettbewerb im September vorgestellt. Dieser soll Pflegekräften die Dokumentation durch einen Sprachassistenten so vereinfachen, dass mehr Zeit für die Pflege der Patienten selbst bleibt. Es läuft inzwischen bereits ein Pilotprojekt mit der caritas in Stuttgart. Beim HPI-Wettbewerb konnte das Startup medixflow sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und den Wettbewerb gewinnen.

Bei der Veranstaltungsreihe „Innovation trifft Politik“ hatten die Gründer nun Gelegenheit, ihre Idee im Gesundheitsministerium und dem Gesundheitsminister Jens Spahn vorzustellen. Mit vier weiteren Ideen zur Verbesserung der Altenpflege wurde medixflow durch eine Jury aus E-Health Expertinnen und Experten ausgewählt, sich in der vierten Runde zu präsentieren.

Mehr Fotos

Foto: BMG/ThomasEcke
Foto: BMG/ThomasEcke
Foto: BMG/ThomasEcke
Foto: BMG/ThomasEcke
Foto: BMG/ThomasEcke
Foto: BMG/ThomasEcke