Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
  
Login
 

29.03.2019

HPI und New Yorker Universitätsklinik Mount Sinai gründen neues Digital-Health-Forschungsinstitut

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) weitet seine Forschung im Bereich Digital Health weiter aus und expandiert nach New York. Gemeinsam mit dem renommierten Universitätsklinikum Mount Sinai Health System (MSHS) gründet das HPI das Hasso Plattner Institute for Digital Health at Mount Sinai (HPIMS) – der Kooperationsvertrag wird am 29. März in New York unterzeichnet.

Gründung des HPIMS 2019
Ziel des gemeinsamen Projekts des HPI und des MSHS ist es, die Forschung im Bereich der digitalen Medizin auszudehnen. (Foto: Mount Sinai)

Am neu gegründeten Hasso Plattner Institute for Digital Health at Mount Sinai (HPIMS) werden Wissenschaftler beider Einrichtungen künftig gemeinsam im Bereich der digitalen Medizin forschen und neue Gesundheitslösungen und Digital-Health-Anwendungen entwickeln.

„Der Kooperationsvertrag vereint zwei international renommierte Institute, deren Ausbildungs- und Forschungsprogramme sich hervorragend ergänzen“, freut sich HPI-Direktor Professor Christoph Meinel. „Außerdem schafft der Vertrag optimale Voraussetzungen für neue gemeinsame Forschungsprojekte im Bereich der digitalen Medizin.“ Ein Bereich, in dem Deutschland starken Nachholbedarf habe.

Geleitet wird das gemeinsame Forschungsinstitut von HPI-Professor und Leiter des HPI Digital Health Centers, Erwin Böttinger, und Joel Dudley, PhD, Associate Professor of Genetics and Genomics at the Icahn School of Medicine at Mount Sinai und Director for Mount Sinai’s Institute for Next Generation Healthcare. Die Hasso Plattner Stiftung stellt in den nächsten fünf Jahren 15 Millionen US-Dollar für das HPIMS bereit.

„Wir wissen, dass wir mit künstlicher Intelligenz und der Echtzeitanalyse von umfassenden Gesundheitsdaten aus elektronischen Patientenakten, Sensortechnologien, und Genomanalysen, Leben retten, Krankheit verhindern, und die Gesundheit unserer Mitmenschen verbessern können. Mit dem zukunftsweisenden HPI-Mount Sinai Digital Health Projekt werden das Mount Sinai Health System und das Hasso Plattner Institute gemeinsam bahnbrechende digitale Gesundheitsdienste mit Bürgern und Bürgerinnen im Mittelpunkt schaffen“, sagt Professor Erwin Böttinger.

Das MSHS ist eines der größten Gesundheitsversorgungssysteme der USA: Es umfasst insgesamt acht Krankenhäuser, eine führende medizinische Hochschule und verfügt über ein riesiges Netzwerk ambulanter OP-Praxen im gesamten Großraum New York.