Hasso-Plattner-InstitutSDG am HPI
Hasso-Plattner-InstitutDSG am HPI
  
Login
  • de
 

11.06.2020

News

Professional-Skills-Kolloquium: "Vom Überlebenskampf in der Wildnis für die Herausforderungen des Lebens lernen"

Hendrik Stachnau hat die längsten und härtesten Schlittenhunderennen der Welt bewältigt, beim Polardistans 2020 wurde er gerade zum zweiten Mal Weltmeister. Wenn er nicht gerade hunderte Kilometer durch die Wildnis fährt, führt er mit Schlittenhunden im Norden Schwedens Teambuilding-Events in Extremsituationen durch. Im PSK am 15.06. wird er davon berichten und erklären, was man vom Überlebenskampf in der Wildnis für das eigene Leben und die eigene Karriere lernen kann.

Weltmeister Hendrik Stachnau (Foto: Hendrik Stachnau Privat)
Weltmeister Hendrik Stachnau (Foto: Hendrik Stachnau Privat)

Weitere Informationen

Extremsportler Hendrik Stachnau ist einer der erfolgreichsten Hundeschlittenführer der Welt. Unter anderem zwei Weltmeistertitel und einen Europameistertitel hat er bereits gewonnen. 2019 nahm er am 1.600 km langen Yukon Quest teil, dem wohl härtesten Rennen der Welt. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich außerdem mit dem Thema „emotionale Führung“ und dem Einfluss von Emotionen auf Entscheidungen. Bei seiner Arbeit mit menschlichen Teams und Ur-Schlittenhunden in Extremsituationen im Norden Schwedens konnte er feststellen, wie viele Parallelen es zwischen dem Überlebenskampf in der Wildnis und dem (Berufs)Leben in einer sich schnell verändernden, modernen Gesellschaft gibt. In beiden Welten müssen in anspruchsvollen und komplexen Situationen unter Zeitdruck wichtige Entscheidungen getroffen werden, können Fehler und Niederlagen Karrieren abrupt beenden und sind Durchhaltevermögen und Zielorientierung erfolgskritisch.

In seinem Vortrag am 15. Juni im Professional-Skills-Kolloquium wird Hendrik Stachnau diese Welten verbinden und anhand von realen Bespielen verdeutlichen, wie Leben unter Druck abläuft, welche Macht von Ängsten ausgeht und wie man mit großer Willenskraft und Vertrauen auf sein Team schwerste Hindernisse überwinden kann.

Der Vortrag „Vom Überlebenskampf in der Wildnis für die Herausforderungen des Lebens lernen“ wird am 15.06.2020 um 17 Uhr live über tele-TASK gestreamt und steht allen Studierenden, Alumni und Mitarbeitern des HPI offen.

Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte über unser Anmeldeformular an.