Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

IT-Systems Engineering: Praxisnahes Informatikstudium mit besten Jobaussichten

Bewerbung für Bachelor- und Masterstudium bis 15. Juli

Bewerbung

Bewirb dich jetzt für ein Studium am Hasso-Plattner-Institut!

Was ist IT-Systems Engineering?

Das Hasso-Plattner-Institut ist Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für Digital Engineering. Mit dem Studiengang "IT-Systems Engineering" bietet die Fakultät der Universität Potsdam ein deutschlandweit einmaliges und besonders praxisnahes ingenieurwissenschaftliches Informatik-Studium an.

Mit dem Bachelor-Abschluss können Absolventen vielfältige softwareorientierte Aufgaben in Industrie, Wirtschaft oder Dienstleistungssektor übernehmen. Masterabsolventen sind dafür ausgebildet, als IT-Führungskräftenachwuchs in Unternehmen tätig zu sein oder sich mit eigenen Geschäftsideen selbstständig zu machen.

Was ist das Besondere am Hasso-Plattner-Institut?

Im Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) belegt das HPI in den Bewertungslisten der besten Informatikstudiengänge schon seit 2006 durchgehend Spitzenplätze.

Das HPI verfügt über enge Kontakte zur Wirtschaft, um eine praxisnahe Ausbildung zu ermöglichen, und pflegt enge Beziehungen zu führenden Universitäten wie beispielsweise der Elite-Universität Stanford. Die HPI Research School unterhält Außenstellen mit internationalen Doktorandenprogrammen in Südafrika, Israel und China. HPI-Absolventen sind in Industrie und Forschung hoch angesehen und verfügen bereits zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn über renommierte Praxiskontakte.

Überfachliche Kompetenzen

Neben der exzellenten fachlichen Informatik-Ausbildung legt das Hasso-Plattner-Institut großen Wert auf überfachliche Kompetenzen: die "Soft Skills". Projekt- und Selbstmanagement stehen dabei als Ziele im Vordergrund, aber auch Lehrveranstaltungen zu verschiedenen Themen, die die Studenten auf den gesellschaftlichen Alltag im Berufsleben vorbereiten. 

Die Lehrveranstaltungen zum Thema Entrepreneurship bereiten im Rahmen des Masterstudiengangs gezielt auf die Gründung eines IT-Startups oder -Unternehmens vor.  Wie man in interdisziplinären Teams innovative Lösungen für verschiedene Fragestellungen entwickelt, lernen die Studierenden im Zusatzstudium Design Thinking. Der methodische Ansatz ist am HPI mit einem eigenen Forschungs- und Fachgebiet vertreten, das eng mit der Stanford University kooperiert.