D-Flect

Unser D-Flect ist ein informelles Forum für den kreativen Austausch dies- und jenseits der Design Thinking Szene. Dazu laden wir Vordenker aus unterschiedlichsten Bereichen in die HPI D-School ein, die ihr Wissen teilen und uns zu spannenden Diskussionen inspirieren.

Das nächste D-Flect findet am 16. Januar 2020 statt und wir freuen uns darauf Dr. Shama Rahman, Neurowissenschaftlerin, Künstlerin, Zukunftsforscherin und Gründerin von NeuroCreate, zu begrüßen. Sie wird darüber sprechen, wie man menschliche Kreativität mithilfe Künstlicher Intelligenz verstärken kann.

 

Shama Rahman

 

Wir sprechen viel über KI und Kreativität, besonders über kreative Künstliche Intelligenzen. Aber warum eigentlich nicht darüber, wie man menschliche Kreativität mithilfe Künstlicher Intelligenz verstärken kann? Unsere Referentin Dr. Shama Rahman wird uns Einblicke in die Neurowissenschaft von Kreativität geben und zeigen, wie KI als Werkzeug genutzt werden kann, um menschliche Kreativität zu entfachen. Sie wird das Potential der komplementären Symbiose von neurowissenschaftlichen Erkenntnissen und Fähigkeiten von KI untersuchen, die zu Neuro-Enhancement und einer „erweiterten kreativen Intelligenz“ führt; einem Ansatz, von dem wir alle profitieren können.

Shama wird die Kompetenz von KI als einem symbiotischen Werkzeug, mit dem man den menschlichen Kreativprozess erweitern kann, anhand von Stufen in einem Innovationsframework, verschiedener Arten von Kreativität und der zugrundeliegenden Neurowissenschaft von kreativen Prozessen erläutern. Die D-Flect Teilnehmer*innen erwartet eine KI-unterstützte kreative Session, in der sie den ‘FlowCreate™ Innovator’ selbst benutzen können. Dieser verstärkt kreative Prozesse, indem er KI, Neurowissenschaft und digitale Design Thinking-Tools und Innovationsmethoden kombiniert. Alle Teilnehmer*innen bekommen einen Link zur Probeversion der FlowCreate™ Innovationsplattform.

Über unsere Referentin

Dr. Shama Rahman ist Wissenschaftlerin, Künstlerin, kreative Technologin und Zukunftsforscherin. Sie hat einen interdisziplinären PhD in der Neurowissenschaft Komplexer Systeme Kreativer Kognition und Innovation. Sie ist die Co-Autorin eines Kapitels im Buch "Creativity in the Twenty First Century: Multidisciplinary Contributions to the Science of Creative Thinking". Sie ist Musikerin und Schauspielerin und hat in ihrer Arbeit Wearable Technology dafür genutzt, um Storytelling zu verbessern. Sie ist stolz darauf die erste Sitaristin zu sein, die in der Antarktis auf der ersten antarktischen Biennale aufgetreten ist. Shama ist die Künstlerische Direktorin der kreativen Produktionsfirma Jugular Productions and hat einen Ted-Talk zum Thema "Multidisciplinary Creativity" gehalten. Shama ist Gründerin von NeuroCreate, einem Startup, das KI und Neurowissenschaft in einem symbiotischen digitalen Design anwendet, um menschliche Kreativität, Leistung und Wohlbefinden zu verbessern. NeuroCreate wurde für den RSA Future of Work „Tech for Good“-Award nominiert. Shama ist Finalistin der Auszeichnung "Entrepreneur of the Year" von Olympic Legacy.

Das nächste D-Flect findet am 16. Januar 2020 von 17:30 bis 19:30 am Hasso-Plattner-Institut, Hauptgebäude, 3. OG, Prof.-Dr.-Helmert-Str. 2-3, 14482 Potsdam statt.

Zur Anmeldung.

 

Bisherige Veranstaltungen:

Falk Uebernickel am 2. Dezember 2019
Nora Sophie Griefahn am 26. November 2018