D-Flect

Unser D-Flect ist ein informelles Forum für den kreativen Austausch dies- und jenseits der Design Thinking Szene. Dazu laden wir Vordenker aus unterschiedlichsten Bereichen in die HPI D-School ein, die ihr Wissen teilen und uns zu spannenden Diskussionen inspirieren.

Das nächste D-Flect "Mit Design Thinking zur WeQ Economy und Kultur: Wie gelingt ein WeQ Learning für die große Transformation?" findet am 4. Juli 2019 statt und wir freuen uns darauf Peter Spiegel, Zukunftsforscher, Leiter des WeQ Institutes, Mitinitiator der WeQ Foundation, zu begrüßen.

 

Peter Spiegel

 

Bereits seit kurz nach der Gründung der HPI School of Design Thinking in Potsdam arbeiten Peter Spiegel und Uli Weinberg eng zusammen. Sie verbindet die Vision, einen tiefgreifenden Kulturwandel in Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft voranzubringen von der Ich- zur Wir-Orientierung. Und sie sehen für diesen Wandel in Design Thinking weit mehr als ein hilfreiches Prozesstool.

2014 entdeckte Peter Spiegel dann in mehr als 200 weltverändernden Einzeltrends von Open Source und Co-Creation bis Social Innovation und Circular Economy den Megatrend von kompetitivem zu kollaborativem Denken und Arbeiten und zu mehr gesamtsystemischem Verantwortungsbewusstsein. Er gab diesem den Namen „WeQ“ im Sinne von „More than IQ“. Gemeinsam mit Uli Weinberg, Gerald Hüther und anderen gründete er die WeQ Foundation und benannte dann auch sein 2008 gegründetes Genisis Institute in WeQ Institute um.

Die nächste Vision war, den WeQ-Kulturwandel in unsere Bildungslandschaft zu tragen. Der dafür gegründete EduAction Bildungsgipfel war aus dem Stand die größte und einflussreichste Bildungsinnovations-Konferenz in Deutschland.

Und noch ein Schritt weiter begann 2018 mit der Initiative „Economy to WeQ Economy“, für die nach Überzeugung von Peter Spiegel die Zeit genau jetzt reif ist. Dies wird er mit seinem D-Flect-Impuls erläutern - und welche Schlüsselrolle auch hier Design Thinking spielen soll.

Im Kern geht es dabei letztlich darum, wie die Welt der WeQ-Prozesse (wie Design Thinking), der WeQ-Kompetenzen und -Werte sowie der beispielgebenden Umsetzungen in die größtmögliche Breite der Gesellschaft vermittelt werden kann. Es geht um „WeQ Learning“ in umfassendster Breite einer gesamtgesellschaftlichen Bewegung.

Um dies zu begleiten, initiieren Teilnehmer*innen des Design Thinking Basic Tracks für Sonntag, 7. Juli, 9-17 Uhr, einen Workshoptag an der HPI School of Design Thinking.

Peter Spiegel

Zukunftsforscher, Entdecker des WeQ Megatrends, Leiter des WeQ Institute, Mitinitiator der WeQ Foundation, The Club of Budapest International International Ambassador for Economic Affairs, Initiator und Programmleiter der Leitkonferenzen Vision Summit und EduAction Bildungsgipfel, Autor, Ghostwriter und Herausgeber von 35 Büchern, darunter eine Kurzbiografie über Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus und „WeQ Economy - Wege zu einer Wirtschaft für den Menschen“ (ab August im Buchhandel).

Das nächste D-Flect findet am 4. Juli 2019 von 17:30 bis 19:30 am Hasso-Plattner-Institut, Hauptgebäude, 3. OG, Prof.-Dr.-Helmert-Str. 2-3, 14482 Potsdam statt.

Zur Anmeldung.