Bewerbung Design Thinking Basic Track

Bewerbung für den Design Thinking Basic Track

Das Design Thinking Basic Track-Programm richtet sich an Studierende und Absolvent:innen aller Fachrichtungen und Universitäten. Von Ende Mai bis Ende Juli bzw. von Ende November bis Ende Januar könnt ihr euch für das jeweils kommende Semester bewerben. 

Meldet euch für unsere Erinnerung zur Bewerbung an und wir informieren euch per E-Mail, sobald die Bewerbungsphase für das Sommersemester 2022 startet. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2022.

Für die Bewerbung benötigen wir euren Lebenslauf, eine Immatrikulationsbescheinigung sowie euer persönlich gestaltetes T-Profil

+++ Hier findet ihr aktuelle Informationen zu den Maßnahmen der HPI School of Design Thinking angesichts der Corona-Pandemie +++

 

Der Bewerbungsprozess

 

How to apply for the Basic Track
Klick zum Vergrößern

Der Bewerbungsprozess auf einen Blick

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2021/22 werden wir alle eingegangenen Bewerbungen zusammen mit unserem Coaching-Team sichten. Anfang September 2021 werden wir euch dann über den Erfolg/Status eurer Bewerbung benachrichtigen. Alle Bewerber:innen, die die erste Auswahlrunde bestehen, erhalten eine Einladung zu einem unserer virtuellen Auswahlworkshops (D-Camps), die vom 23.08.-26.08.2021 stattfinden werden. Merkt euch diese Termine schon einmal vor!

Wichtige Termine für die Bewerbung zum Wintersemester 2021/22:

31. Juli 2021 (Achtung: Bewerbungsfrist wurde verlängert auf 10. August 2021): Ende des Bewerbungszeitraums

Anfang August 2021: 1. Auswahlrunde (HPI D-School intern)

Virtuelle D-Camp-Workshops:

D-Camp I: 23.08. und 24.08.2021, jeweils von 8:30-12:30 Uhr

D-Camp II: 23.08. und 24.08.2021, jeweils von 13:00-17:00 Uhr

D-Camp III: 25.08. und 26.08.2021, jeweils von 8:30-12:30 Uhr

D-Camp IV: 25.08. und 26.08.2021, jeweils von 13:00-17:00 Uhr

Ab Anfang September 2021: Bekanntgabe Bewerbungsergebnisse

26. Oktober 2021: Start des Wintersemesters

 

Design Thinking im hybriden Raum


Seit März 2020 haben wir völlig neue virtuelle Programme für unsere Basic Track- und Advanced Track-Studierenden sowie für den GDTW und Wayfinder entwickelt. Die COVID-19-Pandemie wirkt sich auch auf unsere Programme im Wintersemester 2021/22 aus. Diese Pandemie-Situation hat unser Programmdesign und die Art und Weise, wie unsere Teilnehmenden, Coaches und Partner:innen zusammenarbeiten, in ein neues Format gebracht: Design Thinking in einem hybriden Raum, der das virtuelle Format mit der Arbeit vor Ort in den Design Thinking-Räumen der HPI D-School kombiniert.

Das virtuelle Programm findet an zwei Tagen pro Woche statt. Es besteht aus Live-Inputs von unserem Programm- und Coaching-Team und kollaborativer Teamarbeit im digitalen Raum, unterstützt durch interaktive Live-Coaching-Sitzungen. Wir verwenden verschiedene digitale Tools, wie das virtuelle Whiteboard "Miro" und unsere Online-Lernplattform "openHPI".

Unser Programmteam schafft auch im virtuellen Raum eine offene Experimentierkultur, die das kreative Selbstvertrauen fördert (Konzept der psychologischen Sicherheit). Eine physische Anwesenheit in Potsdam ist für die Teilnahme am Basic Track im Wintersemester 2021/22 grundsätzlich nicht erforderlich. Das von uns angebotene Format kann von jedem Ort aus durchgeführt werden. Bitte beachtet, dass die Teilnehmenden bereit sein müssen, tagsüber an den Programmtagen in der Zeitzone MESZ/CET aktiv teilzunehmen.

Alle Teilnehmenden werden auch Zugang zu den physischen Design Thinking-Räumen haben, die alle mit geeigneter Technologie ausgestattet sind, um in einem hybriden Setting zu arbeiten (ein Teil des Teams vor Ort, ein Teil des Teams remote/verteilt). Daraus ergibt sich ein innovatives hybrides Format, das den nächsten Schritt in Richtung "New Work" definiert. Wir möchten allen Teilnehmenden an unserem Programm die Möglichkeit geben, diese neue innovative Form der Zusammenarbeit zu erleben.

Wöchentliche Struktur des Basic Track-Programms:

Wochenstruktur Basic Track

Die obligatorischen Programmtage sind Dienstag und Freitag von 9.30 bis 14.30 Uhr (inklusive Mittagspause) plus acht Stunden selbstbestimmter Teamarbeit, die die Teams gemeinsam mit ihren Coaches flexibel einplanen können.

Weitere Informationen findet ihr auch in unseren FAQ.

 

Allgemeine Informationen zum Basic Track-Programm

Für das Studium an der HPI School of Design Thinking wird im Basic Track ein finanzieller Beitrag von 750 Euro von allen Studierenden erhoben. Ausnahme: am HPI eingeschriebene Studierende und Doktorand*innen, sowie Mitarbeiter*innen des HPI. Für sie ist das Studium an der HPI School of Design Thinking kostenfrei.

Der Design Thinking Basic Track ist ein offiziell anerkanntes Zertifikationsstudium der Universität Potsdam. Die Teilnahme am Basic Track wird leider nicht als Bildungsurlaub anerkannt.

Eckdaten zum Basic Track-Programm:

  • Studienbeginn zum Sommer- und Wintersemester möglich
  • Verlauf analog zum akademischen Jahr
  • Der Basic Track ist für den Anfang obligatorisch
  • Vertiefung im optionalen Advanced Track 
  • Teilnahme am Advanced Track ist direkt im Anschluss an den Basic Track oder später möglich
  • Zwei volle Präsenztage pro Woche
  • Arbeit in kleinen, multidisziplinären und internationalen Teams
  • Intensive Betreuung durch ein großes und erfahrenes Coaching-Team  
  • Innovationprojekte mit Partnern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
  • Abschluss mit HPI D-School Teilnahme-Zertifikat und Leistungsnachweis
  • Austausch mit internationalem HPI D-School Netzwerk

Antworten auf häufig gestellte Fragen findet ihr auf unser FAQ-Seite.

An wen richtet sich das Angebot?

Gesucht werden sogenannte „T-shaped people“, die bereit sind, die Welt und ihre Mitmenschen aus neuen und unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. Ausgewählte Bewerber*innen erhalten die einmalige Gelegenheit, sich mit engagierten Menschen aus anderen Kulturen, Universitäten und Fachgebieten in einen intensiven Austausch zu begeben. Durch eine aufgeschlossene, motivierte und experimentierfreudige Zusammenarbeit von fünf bis sechs Studierenden pro Team entstehen im Learning-by-Doing innovative und ungewöhnliche Lösungen für reale Probleme aus Wirtschaft und Gesellschaft zusammen mit unseren Partnern.

 

Studierende

Berufstätige/Professionals

HPI Studierende

Kontakt

Elisabeth Höpner

HPI School of Design Thinking
Programm-Koordinatorin

Tel.: +49 -331-5509-507

E-Mail an HPI D-School Office

Weitere Informationen