Team at Global Design Thinking Week

Global Design Thinking Week

Einführung in Design Thinking (für HPI Studierende & externe Teilnehmer*innen)

Für Studierende und Doktorand*innen des HPI sowie ausgewählte externe Teilnehmende bietet die HPI School of Design Thinking in der vorlesungsfreien Zeit zwei aufeinander folgende Einführungsveranstaltungen in Design Thinking an, die „Global Design Thinking Weeks (GDTW)“. Innerhalb dieser Blockveranstaltungen arbeiten die Studierenden in interdisziplinären Teams gemeinsam mit einem Projektpartner an einer realen Fragestellung. Wir veranstalten die GDTW mit Partneruniversitäten und -institutionen aus unserem globalen Netzwerk. Studierende und Alumni des HPI haben hier die besondere Möglichkeit, sich mit Kolleg*innen der internationalen Design Thinking Schools aus den USA (Stanford University), Südafrika (University of Cape Town), Malaysia (genovasi) und China (CUC Beijing) auszutauschen und zu erfahren, wie andere Design Thinking in der Praxis nutzen.

Design Thinking ist eine innovative Denk- und Arbeitsweise zur kreativen Lösung von Problemen. Methoden und Instrumente aus dem Bereich des Designs sowie der Ethnographie werden angewandt, um die latenten Wünsche und Bedürfnisse der Menschen in ihrem Kontext zu verstehen und um auf dieser Basis menschenzentrierte Innovationen zu gestalten. Diese Nutzerorientierung wird kombiniert mit der Perspektive der technologischen Machbarkeit (wie lassen sich Ideen technisch realisieren und umsetzen?) sowie der wirtschaftlichen Tragfähigkeit (wie können neue Geschäftsmodelle aussehen?). 

Hierzu werden drei Veranstaltungen angeboten: „Designing for Global Impact“ (März 2019), „Team(ed) Leadership (August 2019)“ und „Human-Centered Design and Strategic Futures“ (September 2019).

„From Inspiration to Ideas“ - Ausgangspunkt der GDTW im März 2019 ist eine realitätsnahe Fragestellung eines Projektpartners mit unternehmerischem, sozialem und/oder gesellschaftlichem Anliegen. Im Vordergrund stehen der Umgang mit Nutzern und das Erkennen von latenten Bedürfnissen, Anforderungen und Wünschen. Zunächst einmal sollen potentielle Handlungsfelder aus der Perspektive der Nutzer erkannt und beschrieben werden. Ebenso werden die Gestaltung und die Erprobung von Lösungsräumen durch Prototypen vermittelt. 

„Bring Ideas to Life“ – Die GDTW im September 2019 richtet sich auf die nutzerzentrierte Gestaltung von Lösungsräumen. Ausgangspunkt des zweiten Seminars sind erste innovative Geschäfts- und Produktideen. Diese werden entlang des Design Thinking-Prozesses weiterentwickelt, um im nächsten Schritt dazu neue Lösungen und innovative Anwendungsszenarien zu gestalten. Hier liegt der Fokus auf dem „Design Doing“: Ziel ist es geeignete Lösungen im Kontext der Wünsche und Vorstellungswelten von Nutzer*innen zu gestalten.

Die Wochen bestehen jeweils aus fünf intensiven Teamarbeitstagen. Die Teilnehmer*innen erlernen Kernkompetenzen aus den Bereichen des kritischen Denkens, der Zusammenarbeit, Kreativität und Innovation. 

Unser zentrales Themenfeld ist die "Digitale Transformation". So haben wir in den vergangenen GDTW's gemeinsam mit unserem Projektpartner, dem Zentralverband des Deutschen Handwerks, innovative Ideen entwickelt, die Handwerksbetrieben dabei helfen, von der Digitalisierung zu profitieren. Und mit der Interhyp und der ING Diba haben wir Innovationen für die Arbeitswelt der Zukunft entwickelt und neue Business Designs formuliert.  

Die nächste GDTW „Team(ed) Leadership“ findet vom 15. bis 20. August 2019 statt. Die dritte GDTW „Human-Centered Design and Strategic Futures“ findet vom 12. bis 18. September 2019 statt.

Alle Informationen zur Bewerbung den Voraussetzungen für die Anmeldung/Aufnahme, ECTS Punkte etc. für Teilnehmer*innen vom HPI gibt es hier für "Team(ed) Leadership" und hier für "Strategic Futures".

Externe Teilnehmer*innen sind herzlich zur Bewerbung/Teilnahme eingeladen. Interessiere externe Teilnehmer*innen können sich bis zum 30. Juni für die GDTW im August und bis zum 31. Juli für die GDTW im September über unsere Online-Plattform bewerben. Die Bewerbungsphase startet Mitte Mai 2019.

Mehr Informationen

Kontakt

Elisabeth Höpner

HPI School of Design Thinking
Programmkoordinatorin

Tel.: +49 -331-5509-507
Fax: +49 -331-5509-589

E-Mail an HPI D-School Office

 

Weitere Informationen

Design Thinking Projekte

Open Course