Hasso-Plattner-InstitutSDG am HPI
Hasso-Plattner-InstitutDSG am HPI
  
Login
 

Wirtschaftliche Grundlagen 2 - Unternehmerisches Denken und Gründung (Sommersemester 2020)

Dozent: Prof. Dr. Katharina Hölzle (IT-Entrepreneurship)

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden: 2
  • ECTS: 3
  • Benotet: Ja
  • Einschreibefrist: 01.04.2020 -22.04.2020
  • Lehrform: Vorlesung
  • Belegungsart: Pflichtmodul
  • Lehrsprache: Deutsch

Studiengänge & Module

IT-Systems Engineering BA
  • Wirtschaftliche Grundlagen

Beschreibung

Aufgrund der aktuellen Pandemie wird diese Veranstaltung bis auf Weiteres in virtueller Form angeboten. Weitere Informationen finden Sie im Moodle-Kurs dieser Veranstaltung.

 

Zielstellung

Anwendung der zentralen Konzepte der Unternehmensführung, also zum Aufbau und Ablauf von kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen, sowie zur Unternehmensstrategie, Unternehmensorganisation, Führung und Personalmanagement (HR), Controlling, Finanzierung, Marketing und Nachhaltigkeit im besonderen Kontext von Gründungs- und innovativen High-Tech-Unternehmen. Makroökonomische und politische Voraussetzungen für Innovation und Gründung.

Beschreibung

Voraussetzung für unternehmerisches Denken und Handeln ist ein Bewusstsein für unternehmerische Herausforderungen und wie diese zu lösen sind. Der Kurs beginnt daher mit einer allgemeinen Übersicht zu den verschiedenen wirtschaftlichen Teilbereichen, welche die Grundlage unternehmerischen Handels formen, um darauf aufbauend ausgewählte Teilbereiche näher zu beleuchten. Die Veranstaltung ist so strukturiert, dass die Studierenden am Ende der Veranstaltung den unternehmerischen Prozess (von der Idee bis zum erfolgreichen Produkt inkl. Unternehmensorganisation, Finanzierung, Marketing) durchlaufen haben und wissen wo die Herausforderungen und Problemfelder der einzelnen Teilbereiche liegen. Eine hohe Praxisrelevanz wird durch ausgewählte Gastredner und eine Vielzahl von Unternehmensbeispielen sichergestellt.

Qualifikationsziele

  • fundamentales Wissen über die Aktivitäten, die zu einer Gründung gehören 
  • Fähigkeit, unterschiedliche Gründungsmaßnahmen bewerten zu können
  • Fähigkeit, einen Geschäftsplan zu konzipieren und detailliert zu schreiben
  • Fähigkeit, andere Personen zu überzeugen und von diesen zu lernen
  • Fähigkeit, Marktlücken (=Opportunities) aufzuspüren und zu bewerten
  • Fähigkeit, eigenes Handeln zu reflektieren, Stärken und Schwächen einzuordnen
  • Fähigkeit, relevante von irrelevanten Informationen zu unterscheiden

Voraussetzungen

Im Wintersemester wird der erste Teil des Moduls angeboten. Um das komplette Modul "Wirtschaftliche Grundlagen" erfolgreich abzuschließen, müssen beide Teile belegt und bestanden werden.

Lern- und Lehrformen

Vorlesung, Teamarbeit.

Die Vorlesung wird auf www.tele-task.de live übertragen und steht dort im Archiv zur Verfügung.

Die Veranstaltung wird durch auf Moodle bereitgestellte Lernvideos und die Betreuung der Studierendenteams via Videokonferenzschaltungen (z.B. Zoom, Skype) ergänzt.

Leistungserfassung

Die Note ergibt sich aus der Bewertung des über das Semester zu erarbeitenden Businessplans (100%). Voraussetzung für die Abgabe des Businessplans ist eine bestandene Zwischenpräsentation.

Termine

Beginn der Vorlesungen ab 27.04.2020, jeweilig Montag um 15:15 Uhr.

Zurück