Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Case Management (Wintersemester 2017/2018)

Dozent: Prof. Dr. Mathias Weske (Business Process Technology) , Marcin Hewelt

Beschreibung

Die Folien der Themenvorstellung finden sie hier.

Achtung: Geänderter Starttermin aufgrund der Vollversammlung. Die Themenvorstellung findet erst am Donnerstag, den 19.10. um 9:15 im Seminarraum A-2.1 statt.

Geschäftsprozesse sind aus Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Dabei ist der Großteil der Arbeit mittlerweile sogenannte Wissensarbeit, die viele daten-basierte Entscheidungen erfordert und flexibel auf den jeweiligen Fall eingeht. Zur Unterstützung dieser Art von Geschäftsprozessen wurde der Ansatz des Case Managements vorgeschlagen, der in diesem Seminar behandelt wird. Fälle, z.B. die Behandlung einer Patientin, haben oftmals keinen vorbestimmten Ablauf, sondern entwickeln sich erst während ihrer Durchführung basierend auf externen Ereignissen, gewonnenen Daten, und Entscheidungen der WissensarbeiterInnen. Die zentrale Herausforderung von Case Management ist daher die Unterstützung von flexibler Wissensarbeit in dieser dynamischen Umgebung.

TeilnehmerInnen des Seminares werden sich mit aktuellen Forschungsfragen aus dem Gebiet des Case Management und angrenzender Gebiete beschäftigen. Die angebotenen Themen sind vielfältig und reichen von konkreter Implementierung, z.B. Integration unserer Case Engine Chimera mit der Bosch IoT-Cloud, bis zu konzeptionellen und theoretischen Aufgabenstellungen, wie der Unterstützung von Listendatentypen. Die Vorstellung der Themen erfolgt beim ersten Termin am 16.10.

TeilnehmerInnen arbeiten selbstständig an den gewählten Themen und werden dabei von MitarbeiterInnen des Lehrstuhls betreut. Die Ergebnisse werden in mehreren Präsentationen vorgestellt und abschließend in einer Seminararbeit beschrieben.

Voraussetzungen

Es gibt keine formellen Voraussetzungen, jedoch empfehlen wir den vorherigen Besuch der Vorlesung POIS. Die Inhalte können allerdings auch bei TeleTask nachgearbeitet werden.

Leistungserfassung

Benotet die gehaltenen Präsentationen, die schriftliche Ausarbeitung und eine eventuell durchgeführte Implementation.

Termine

Das Seminar wird als Projektseminar durchgeführt. Nach den anfänglichen Terminen arbeiten die Studierenden selbstständig an der Aufgabenstellung. Treffen mit den Betreuern finden regelmäßig statt.

Die Themen, sowie der Zeitplan des Seminares wird beim ersten Termin am Donnerstag, den 19. Oktober,  9:15 Uhr in Seminarraum A-2.1 bekannt gegeben.

Der Zeitplan findet sich in den Vortragsfolien der Themvorstellung.

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 4
  • ECTS : 6
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 27.10.2017
  • Programm : IT-Systems Engineering MA
  • Lehrform : S
  • Belegungsart : Wahlpflicht

Module

  • BPET-Konzepte und Methoden
  • BPET-Spezialisierung
  • BPET-Techniken und Werkzeuge
  • OSIS-Konzepte und Methoden
  • OSIS-Spezialisierung
  • OSIS-Techniken und Werkzeuge

Zurück