Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Betriebswirtschaftliche Strukturen und Prozesse II (Sommersemester 2002)

Dozent:

Beschreibung

Die Vorlesung soll sowohl ambitionierte Studienanfängern der ingenieurwissenschaftlichen Disziplin Softwaresystemtechnik sowie der Informatik in die Anwendung des betriebswirtschaftlichen Instrumentariums insbesondere der Investitionssteuerung, Finanzierung und des Rechnungswesens einführen.

In dem Teil II der Vorlesung zur Betriebswirtschaftslehre steht die Finanzierung und das Controlling betriebswirtschaftlicher Strukturen und Prozesse im Vordergrund. Im Bereich Finanzierung soll vor allem ein Überblick über die Finanzierungsmöglichkeiten und die Beurteilung betriebswirtschaftlicher Entscheidungen durch die finanztheoretisch fundierten Modelle der Investitionsrechnung gegeben werden. Bei der instrumentellen Betrachtung des Controllings gilt es, ein solides theoretisches Grundlagenwissen und für die Unternehmenspraxis relevantes Anwendungswissen auf diesem Gebiet zu erarbeiten. Die Kostenrechnung bildet dabei den Schwerpunkt der Betrachtung, eingeführt wird aber auch in das wertorientierte Controlling. Auch das Lösen konkreter Problemstellungen dient dabei der Wissensvermittlung.

Voraussetzungen

Zweites Semester SST - vorangegangener Besuch von Betriebswirtschaftlichen Strukturen und Prozessen I wünschenswert.



Für die Erlangung von 6 Leistungspunkten ist ein eigenständige Anwendung betriebswirtschaftlicher Instrumente im Rahmen einer Fallstudie sowie eine 90-minütige Klausur am Semesterende vorgesehen. Die Note für die Fallstudie geht nur dann zu ¼ in die Gesamtnote ein, wenn sie besser als die Note der Abschlussklausur ist.

Literatur

Wöhe, G.: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, 20. Aufl, München 2000, Pampel, J.R.: Betriebswirtschaftliche Strukturen und Prozesse II, Lehrmaterial Material, Potsdam 2002.

Lern- und Lehrformen

Die Stoffvermittlung ist sowohl auf ein umfangreiches Lehrmaterial als auch auf ein umfassendes Lehrbuch gestützt. Die Wissensvermittlung kann deshalb interaktiv in der Lehrveranstaltung erfolgen. Die Bearbeitung der Fallstudie dient dem tieferen Verständnis betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge und dem Sammeln von Analyseerfahrungen.

Termine

Freitag 11:00-12:30, HPI HS3

Freitag 13:15-14:45, HPI HS3

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 4
  • ECTS : 6
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 01.01.1970
  • Programm : IT-Systems Engineering BA
  • Lehrform :
  • Belegungsart : Wahl

Zurück