Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Aktuelle Forschungsergebnisse zu FMC (Sommersemester 2003)

Dozent:

Beschreibung

In der ersten Semesterhälfte werden beginnend mit einer Dissertation aus dem Jahr 1988 chronologisch geordnet 7 Dissertationen zum Thema FMC vorgestellt, deren Entstehung vom Dozenten als "Doktorvater" betreut wurde. In der zweiten Semesterhälfte werden im Dialog mit den jeweiligen Doktoranden 6 Promotionsthemen vorgestellt, an denen noch gearbeitet wird.

Pro Promotionsthema werden jeweils 2 Vorlesungstage verwendet. Die Lehrveranstaltung hat nicht nur das Ziel, die Evolution von FMC aufzuzeigen, sondern sie soll auch allgemeingültige Prinzipien vermitteln, die für die Erstellung von Dissertationen gelten.

Voraussetzungen

nur für Studenten im Masterstudiengang

Literatur

Dissertationen an der Universität Kaiserslautern:

     

  • Thomas Seewaldt - 1988 - Die Abbildung zwischen der Beschreibung informationeller Systeme und der Modulstruktur von Programmen großer sequentieller imperativ programmierter Abwicklersysteme
  • Wolfgang Zuck - 1990 - Konsistente Dokumentation beim Entwurf informationsverarbeitender Systeme
  • Oliver Wiegert - 1995 - Änderbarkeit durch Objekt-orientierung
  • Frank Gales - 1998 - Ein Beitrag zur Begriffswelt der Schaffung programmierter Systeme
  • Andreas Bungert - 1998 - Beschreibung programmierter Systeme mittels Hierarchien intuitiv verständlicher Modelle
  • Wolfram Kleis - 1999 - Konzepte zur verständlichen Beschreibung objektorientierter Frameworks
  • Peter Tabeling - 2000- Der Modellhierarchieansatz zur Beschreibung nebenläufiger, verteilter und transaktions-verarbeitender Systeme
  •  

Leistungserfassung

mündliche Prüfung (30 Minuten) am Semesterende;

In den ersten 15 Minuten soll der Prüfling frei über eine der 7 vorgestellten Dissertationen berichten, die ihm der Dozent 14 Tage vor der Prüfung aushändigt.

In den zweiten 15 Minuten soll der Prüfling auf Fragen antworten, die ihm der Prüfer über die 6 noch nicht abschließend bearbeiteten Promotionsthemen stellen wird.

Termine

Vorlesung

Di, 17:00 18:30, HPI HS3

Mi, 17:00 18:30, HPI HS3

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 4
  • ECTS : 6
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 01.01.1970
  • Programm : IT-Systems Engineering MA
  • Lehrform :
  • Belegungsart : Wahl

Zurück