Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Entwurf und Implementierung digitaler Schaltungen mit VHDL (Wintersemester 2004/2005)

Dozent: Dr.-Ing. Ralf Wollowski

Beschreibung

Vermittelt werden grundlegende Kenntnisse über Entwurf und Implementierung digitaler Schaltungen mit Hilfe der Hardware-Beschreibungssprache VHDL (very high speed integrated circuits hardware description language).

Im Fokus der Ausführungen steht die Darstellung, wie man

 

- die allgemeinen digitaltechnischen Modelle und Spezifikationen auf VHDL-Modelle abbilden,

 

- diese dann mit Rechnerunterstützung simulieren, und

 

- auf (programmierbaren) Bausteinen implementieren kann.

Zur Implemetierung stehen Evaluationsboards mit einem FPGA-Baustein (field programmable gate array) zur Verfügung; im Rahmen des begleitenden Laborbetriebs können die Entwürfe jeweils in diesen Baustein geladen, und auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft werden.

 

(Die Lehrveranstaltung leistet einen Grundlagen-Beitrag zum Vertiefungsgebiet "Eingebettete Systeme" und zum Thema "Hardware/Software Codesign", da sie der auf programmierten Standard-Rechnern basierenden Software-Lösung die zugeschnittene Hardware-Lösung gegenüberstellt.)

Voraussetzungen

Die Veranstaltung wendet sich an Studentinnen und Studenten der Softwaresystemtechnik (Bachelor, Master) und der Informatik. Voraussetzungen sind Kenntnisse aus den Vorlesungen "Technische Grundlagen der Informatik" von Prof. Gössel oder "Grundlagen digitaler Systeme" von Dr. Wollowski.

Literatur

/1/ Peter J. Ashenden: The Designerís Guide to VHDL. Morgan Kaufman Publishers, 2002.

 

/2/ Klaus ten Hagen: Abstrakte Modellierung digitaler Schaltungen. Springer, 1995.

 

/3/ Xilinx Inc.: Programmable Logic Design Quick Start Handbook. 2004

 

/4/ Model Technology Inc.: ModelSim EE/PLUS Reference Manual. 1999.

 

/5/ K. Steinbuch und W. Rupprecht: Nachrichtentechnik. Band III: Nachrichtenverarbeitung von S. Wendt. Springer, Berlin, 1982.

 

/6/ M. Mano, Ch. Kime: Logic and Computer Design Fundamentals. Prentice Hall, 2001.

 

/7/ H. M. Lipp: Grundlagen der Digitaltechnik. Oldenbourg Wissenschaftsverlag, 4. Auflage, München, 2002.

(wird noch vervollständigt)

Lern- und Lehrformen

Vorlesung mit begleitendem Labor- und Übungsbetrieb

Leistungserfassung

Mündliche Prüfung am Ende des Semesters.

Termine

Vorlesung: Mittwoch, 9:15 - 10:45

 

Vorlesung oder Laborbetrieb: Freitag, 9:15 - 10:45

 

Aufgrund der verfügbaren Anzahl von Laborplätzen muss die Teilnehmerzahl beschränkt werden.


 

Mündliche Prüfung am: 07./ 09./ 11.02.2005

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 4
  • ECTS : 6
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 01.01.1970
  • Programm : IT-Systems Engineering BA
  • Lehrform :
  • Belegungsart : Wahl

Zurück