Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Management von Bachelor-Projekten (Sommersemester 2005)

Dozent:

Beschreibung

Projektmanagement ist "in"! Was aber steckt hinter diesem modernen Schlagwort und welchen konkreten Nutzen können Sie als Seminarteilnehmer/in durch den Einsatz von Projektmanagement erlangen?

 

· Für einen professionellen Projektleiter ist ein fundiertes Wissen über die wesentlichen Ansätze, Methoden und Werkzeuge des Projektmanagement unerlässlich. Räumen Sie auf mit dem autodidaktischen "Dahinwursteln"! Professionelles Projektmanagement sichert Erfolg und Effizienz in Ihrem Bachelor Abschluss - Projekten.

 

· In diesem Seminar erlernen Sie diese Methoden und Instrumente des Projektmanagement und erfahren ihren Nutzen durch die Anwendung an Ihren eigenen konkreten Projekten.

 

· Nach Absolvierung dieser Lehrveranstaltung sind Sie bestens gerüstet, um Ihr nächstes Projekt mit Hilfe eines professionellen Projektmanagement Methodeneinsatzes zum Erfolg zu führen!

 

"Projektarbeit hört sich verdächtig nach Arbeit an." Warum sollten Sie eine Projektarbeit für ein Projektmanagement Modul erstellen?

· Ziel der Lehrveranstaltung ist die Vermittlung der wesentlichsten PM-Methoden. Zum Training der praktischen Umsetzung der Projektmanagement-Methoden wird einerseits in der Lehrveranstaltung mit konkreten Projekten der Teilnehmer gearbeitet und andererseits soll die Erstellung eines Projekthandbuchs den Praxisbezug verstärken und Ihnen die Möglichkeit bieten, die PM-Dokumentation gemeinsam an den Trainingsprojekten auszuprobieren.

· Die Projekthandbücher werden im dritten Teil mit dem nlc Trainer durchbesprochen und Optimierungspotential und Alternativen aufgezeigt.

Aufbauend auf den Inhalten der ersten beiden Teile der Lehrveranstaltung werden im dritten Teil weitere Methoden der Projektplanung vorgestellt und trainiert. Dabei bilden die Themen Projektorganisation und EDV-Einsatz im Projektmanagement weitere Schwerpunkte.

· Rollen in Projekten und Unternehmen

· Projektorganigramm, Kommunikationsstrukturen und Projektkultur

· Kompetenzverteilung in Projekten, Funktionendiagramm

· Arbeitspaket-Spezifikation

· Ressourcen- und Kostenplanung

· Projektdokumentation

· EDV-Einsatz in Projekten

· Zusammenfassung, offene Fragen, Abschluss

Literatur

Projektmanagement-Grundlagen Burghardt M.: Einführung in Projektmanagement – Definition, Planung, Kontrolle, Abschluss, Wiley-VCH Verlag, 1999; ISBN 3895781215 B D

Heintel P., Krainz E.E.: Projektmanagement – Eine Antwort auf die Hierarchiekrise, Gabler Verlag, Wiesbaden, 1994, ISBN: 3409432019 B D

Kraus G.: Projektmanagement mit System: Organisation, Methoden, Steuerung, 3. Aufl., Gabler Verlag, Wiesbaden 1998, ISBN: 3409387587 B D

Madauss B.: Handbuch Projektmanagement, Schäffer-Poeschel Verlag, 2000; ISBN 3791015184 B D

Süß G., Ehrl-Gruber B.: Praxishandbuch Projektmanage-ment, WEKA Praxishandbuch, 2000; ISBN: 3811175505 B D

Die Projektorientierte Organisation Patzak G., Rattay G.: Projektmanagement – Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektori-entierten Unternehmen, Linde Verlag Wien GmbH; ISBN 3851227573 B D

Saynisch M.: Das Projektorientierte Unternehmen – Mana-gement by Projects, in: Lange D. (Hrsg.): Management von Projekten – Know-how aus der Beraterpraxis, Schäffer-Poeschl Verlag, 1995, ISBN: 3791009486 B D

Start und Abschluss von Projekten Fangel M.: Best Practice in Project Start-Up, in Proceedings 14th World Congress on Project Management, IPMA, Ljubli-jana, 1998 A E

Projektcontrolling Kraege R., Lawa D., Steinle C.: „Projektcontrolling: Konzept, Instrumente und Formen“. In: Bruch H., Lawa D., Steinle C. (Hrsg.): Projektmanagement – Instrument moderner Dienst-leistung, Edition Blickbuch Wirtschaft, Frankfurt am Main, 1998; ISBN 3929368277 B D

Krisenmanagement in Projekten Gareis, R. (Hrsg.): Erfolgsfaktor Krise, Signum, Wien 1994 B D

Neubauer, M.: Krisenmanagement in Projekten – Handeln, wenn Probleme eskalieren, Springer Verlag, 1999; ISBN 3540657711 B D

Risikomanagement in Projekten Chapman Ch., Turner R.: Risk Management, in: Turner R. (Hrsg.): The commercial project manager, McGraw-Hill Book Company, UK, 1995; B E

Franke A.: Risikomanagement von Projekten, in: Reschke H., Schelle H., Schnopp R. (Hrsg.): Handbuch Projektmanage-ment, Band 2, TÜV Rheinland, Köln, 1989; ISBN B D

 

 

Personalmanagement in Projekten Weidinger B.: Beförderung mittels Visitenkarte: in Training, Das Magazin für Aus- und Weiterbildung, Nr. 1/Februar 2001 A D

Gareis R., Titscher St.: Projektarbeit und Personalwesen, in: Gaugler E., Weber W.: Handwörterbuch des Personalwe-sens, Schäffer-Poeschl Verlag, 1992; ISBN: 3791080318 B D

EDV-Einsatz im Pro-jektmanagement next level consulting: Kurzleitfaden zum EDV-Einsatz im Pro-jektmanagement, Februar 2001 B D

Microsoft Project 98 – Schritt für Schritt, Microsoft Press, 1997; ISBN 3860637355 B D

Chatfield C., Johnson T.: Microsoft Project 2000 – Schritt für Schritt, Microsoft Press, 2000; ISBN 3860637630 B D

Kuppinger M., Reinke H., Jäger M.: Microsoft Project 2000 – Das Handbuch, Microsoft Press Deutschland, 2000; ISBN 3860631500 B D

Führen von Projektteams Beljean R.: Führen in turbulenten Zeiten, MVG, 1999; ISBN 3478812135 B D

Covey S.: Die effektive Führungspersönlichkeit, Management by principles, Campus, 1997; ISBN 3593348209 B D

Francis D.: Young D.: Mehr Erfolg im Team, Windmühle-Verlag, 1996; ISBN 3922789641 B D

Schultz von Thun: Miteinander Reden 1, Störungen und Klä-rungen, rororo, 1991; ISBN 3499174898 B D

Moderation von Projektteams Klebert K.: Kurz Moderation, Windmühle Verlag, 1987; ISBN 3922789234 B D

Seifert J.: Visualisieren, Präsentieren, Moderieren, Gabal, 1989; ISBN 3930799006 B D

Sperling J.B., Wasseveld: Führungsaufgabe Moderation – Besprechungen, Teams und Projekte kompetent managen, WRS, 1996; ISBN 3809214248 B D

Systemtheorie Boos F.: Projekte als soziale Systeme, in: Königswieser R., Ch. Lutz (Hrsg.): Das systemevolutionäre Management, Orac Verlag, Wien, 1992 B D

Fiedler, S.: Bewältigung von Projektkrisen auf der Grundlage eines systemisch-konstruktivistischen Management-Ansatzes, Dissertation WU-Wien, 1996 B D

Wilke H.: Systemtheorie, Gustav Fischer Verlag, Stutt-gart/New York, 6. Auflage 2000; ISBN 3825211614 B D

Leistungserfassung

Bezüglich Benotung ziehen wir hierfür die PHB aus den Gruppen und

Kurzpräsentationen heran.

Termine

Bachelor:

Teil 1: Sa 14.5.2005: 8:30 - 16:30 (=9,33 LE): Abgrenzung Kontextanalyse,PUA

Teil 2: Sa 04.6.2005: 8:30 - 16:30 (=9,33 LE): Planung

Teil 3: Sa 25.6.2005: 8:30 - 16:30 (=9,33 LE): Organisation,Dokumentation

 

TN-Anzahl zwischen 40 und 80.

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 2
  • ECTS : 3
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 01.01.1970
  • Programm : IT-Systems Engineering BA
  • Lehrform :
  • Belegungsart : Wahl

Zurück