Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Mathematik II (Sommersemester 2005)

Dozent:

Beschreibung

Die Lehrveranstaltung besteht aus Vorlesung (4SWS, jeweils Montags und Freitags) und einer Übung (2SWS). Der Inhalt der Vorlesung gliedert sich grob in drei Teile. Im Mittelpunkt steht die Lineare Algebra.

     

  • Teil I: Algebraische Strukturen
    Ganze Zahlen, Gruppen, Ringe Körper, Polynome

  • Teil II: Lineare Algebra
    Matrizen und Determinanten, Gleichungssysteme, Analytische Geometrie in der Ebene, Vektorräume, Lineare Abbildungen, Eigenwerte, Basistransformationen, Kurven 2. Ordnung

  • Teil III: Grundzüge der Differential und Integralrechnung
    Folgen und Reihen, Konvergenz, Stetigkeit, Ableitung, Mittelwertsätze, Taylorreihen,

    Integration, lineare Differentialgleichungen

     

Voraussetzungen

Voraussetzung ist der Besuch (und das Verstehen) der Mathematik I –Vorlesung. Ich gehe davon aus, dass der Stoff des Buches von Meinel/Mundhenk im Wesentlichen bekannt ist.

Literatur

Die Vorlesung orientiert sich nicht an einem bestimmten Buch. Im Laufe des Semesters werden voraussichtlich einige Begleitnotizen zur Vorlesung ins Netz gestellt.

 

Es gibt sehr viele verschiedene Bücher zum Thema „Mathematik für Informatiker“. Hier ist eine kleine Liste einiger, in Stil und Inhalt sehr unterschiedlicher Bücher zu diesem Thema, deren Inhalte sich mit dem der Vorlesung überschneiden. Allgemein sei empfohlen, ein Buch erst einmal auszuleihen und Probe zu lesen, bevor man sich für einen Kauf entscheidet

 

     

  • M. Brill. Mathematik für Informatiker. Hanser 2001.

  • K. Denecke. Algebra und Diskrete Mathematik für Informatiker. B.G. Teubner 2003.

  • L.R. Jaisingh, F. Ayres. Abstract Algebra. McGraw-Hill (Schaums Outline Series) 2004.

  • D. Lau. Algebra und Diskrete Mathematik 1/2. Springer 2004.

  • E.-A.Pforr, W. Schirotzek. Differential- und Integralrechnung für Funktionen mit einer Variablen. B.G. Teubner Leipzig, 1993.

     

 

Im Laufe des Semesters werden weitere Literaturhinweise gegeben.

Leistungserfassung

In der Vorlesung werden wöchentlich Übungsaufgaben gestellt, die korrigiert und bewertet werden. Grundvoraussetzung für die weitere Leistungserfassung ist das Erreichen von 50% der möglichen Punkte bei diesen Übungsaufgaben. Darüber hinaus haben diese Punkte keinen Einfluss auf die Leistungsbewertung.

 

Die Benotung der Leistung für die Lehrveranstaltung ergibt sich (falls obige Voraussetzung erfüllt ist) aus den Noten einer Zwischenklausur (voraussichtlich am 10. Juni), die zu ca. 40% in die Bewertung eingehen wird, sowie der Note einer abschließenden Klausur, die nach dem Ende des Vorlesungszeitraums geschrieben wird, die sich auf den Stoff des gesamten Semesters bezieht und die zu ca. 60% in die Bewertung eingeht

 

Eine Nachklausur oder Nachprüfung ist nicht vorgesehen!

Termine

Belegungsfristende: 29.04.2005

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 4
  • ECTS : 6
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 01.01.1970
  • Programm : IT-Systems Engineering BA
  • Lehrform :
  • Belegungsart : Wahl

Zurück