Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Internet-Security - Weaknesses and Targets (Teleteaching) (Wintersemester 2006/2007)

Dozent: Prof. Dr. Christoph Meinel (Internet-Technologien und -Systeme)

Beschreibung

In der heutigen Zeit ist Computersicherheit und insbesondere Internetsicherheit zu einem wichtigen Thema geworden. Ständig werden neue Sicherheitslücken bekannt und Schwachstellen in Computer- und Netzwerksystemen entdeckt, die ein potentielles Angriffsziel darstellen.

Die Vorlesung zeigt aktuelle Gefahren im Internet auf, indem sie Schwachstellen in Betriebssystemen (Windows, Linux) sowie speziellen Anwendungsprogrammen erläutert und Informationen zu typischen Angriffsmethoden (Spoofing, Cracken von Passwörtern, Sniffing...) gibt.

Die generelle Einführung beschäftigt sich mit den Tätern und deren Motive, beschreibt allgemeine Risiken für die IT-Infrastruktur sowie das Verfahren der Riskoanalyse. Im weiteren Verlauf der Vorlesung werden dann detailliert Schwachstellen und Angriffsverfahren behandelt. Während in der Vorlesung "Techn. Grundlagen des WWW" die wichtigsten Protokolle wie IP, TCP, DNS, SMTP, FTP usw. erklärt wurden, beschreibt diese Vorlesung deren Schwachstellen und potentielle Angriffspunkte. Weitere Themen sind bspw. Viren, Würmer, Trojanische Pferde, Buffer Overflows...

In dem Praktikum soll in Gruppenarbeit ein Tool für automatisierte Sicherheits- bzw. Penetrationstests, das Ergebnis einer Masterarbeit war, in seiner Funktionalität verbessert als auch erweitert werden.

Voraussetzungen

Erfolgreiche Teilnahme an der Vorlesung "Techn. Grundlagen des WWW" oder "Rechnernetze" bei Dr. Mai Hoang

Literatur

     

  • WWW (Christoph Meinel, Harald Sack) zur Wiederholung der WWW-Grundlagen
  • IT-Crackdown (Othmar Kyas, Markus A Campo)

Lern- und Lehrformen

Vorlesung, Übung und Praktikum

Leistungserfassung

Regelmäßige Teilnahme an den Übungen sowie mindestens 50% der erreichbaren Punkte (in 1. und 2. Semesterhälfte) sind Voraussetzung für die Teilnahme an der mündlichen Prüfung, die am Ende des Semesters stattfinden wird. Zudem ist eine Klausur gegen Mitte der Vorlesung zu absolvieren. Die Endnote errechnet sich aus Klausurnote (20%), der Note der mündl. Prüfung (50%) und Note des Praktikums (30%).

Termine

Vorlesung                           Mi  8:30 - 10 Uhr (HS 2)

Übung (alternative Termine) Mo: 13:30-15:00 A-1.2        

                                          Di: 11:00-12:30 A-1.2             

Praktikumsbesprechung        Fr: 13:30-16:45 A-1.1 (gruppenweise ca. alle 3 Wochen)

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 4
  • ECTS : 6
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 01.11.2006
  • Programm : IT-Systems Engineering BA
  • Lehrform :
  • Belegungsart : Wahl

Zurück