Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Semantic Web-enabled Software (Wintersemester 2008/2009)

Dozent: Dr. rer. nat. Harald Sack (Internet-Technologien und -Systeme)

Beschreibung

Internet und WWW sind längst schon zum Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden. Doch was haben wir - außer einer gigantischen unsortierten Menge an Information - gewonnen? Wir alle kennen das Problem: Suchen wir nach einer bestimmten Information, werden wir von einer wahren Flut unnötiger Information erschlagen und das Herauspicken der wirklich wichtigen Details gestaltet sich als ein langer und aufwändiger Prozess.

Semantic Web Technologien wie RDF, OWL und SPARQL ermöglichen die Entwicklung verteilter Dienste, ohne dazu neue Schnittstellen und Protokolle einführen zu müssen. In diesem Seminar sollen Semantic Web Technologien anhand praktischer Implementierungsaufgaben vorgestellt und vertieft werden. Dazu sollen Dienste zu bereits bestehenden Plattformen entwickelt werden, die ohne den Einsatz semantischer Technologien nur schwer realisierbar sind.

Seminarthemen:          

XML, RDF und RDFS, SPARQL

Semantic Web Enabled APIs und Frameworks

Ontologien und OWL (Web Ontology Language)

Leistungserfassung

Schriftliche Ausarbeitung zum Vortragsthema

Umsetzung einer vorgegebenen Implementierungsaufgabe

Präsentation der Ergebnisse

Termine

Donnerstags,  11:00 - 12:30Uhr , Raum A 1.2

Ansprechpartner

 

Dr. Harald Sack Andreas Groß

harald.sack@hpi.uni-potsdam.de andreas.gross@hpi.uni-potsdam.de

(0331) 5509-519 (0331) 5509-523

Raum B-1.7 Raum B-1.1

 

Bert Baumann

bert.baumann@hpi.uni-potsdam.de

(0331) 5509-518

Raum B-1.1

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 4
  • ECTS : 6
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 13.11.2008
  • Programm : IT-Systems Engineering BA
  • Lehrform :
  • Belegungsart : Wahl

Zurück