Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Requirements Engineering (Sommersemester 2011)

Dozent: Prof. Dr. Holger Giese (Systemanalyse und Modellierung) , Dipl.-Inform. Andreas Seibel (Systemanalyse und Modellierung) , M.Sc. Gregor Gabrysiak (Systemanalyse und Modellierung)

Beschreibung

Im Rahmen des Seminars werden zu Beginn die Grundlagen der Anforderungsanalyse vermittelt. Zudem werden 3 Dreiergruppen gebildet, in denen die Studenten sich jeweils eines der drei Vertiefungsgebiete Erhebung, Spezifikation oder Validierung auswählen können.
Anschließend werden die erworbenen Kenntnisse in Anforderungserhebung und -validierung in mehreren Sitzungen mit Bedarfsträgern erprobt. Möglich ist dies durch eine Kooperation mit der DRK-Wasserwacht Berlin (DRK-WasserwachtKontakt).

Voraussetzungen

Es werden sehr gute Deutschkenntnisse benötigt, da die Seminarteilnehmer direkt mit deutschsprachigen Bedarfsträgern der DRK-Wasserwacht interagieren werden.

Literatur

  • I. F. Alexander & R. Stevens. Writing Better Requirements, Pearson Education, 2002
  • B. Berenbach, D. Paulish, J. Kazmeier & A. Rudorfer. Software & Systems Requirements Engineering: In Practice, McGraw-Hill, Inc., 2009
  • E. Hull, K. Jackson, & J. Dick. Requirements Engineering, Springer, 2011
  • K. Pohl. Requirements Engineering: Grundlagen, Prinzipien, Techniken
    dpunkt.verlag, 2007
  • I. F. Alexander. A Taxonomy of Stakeholders: Human Roles in System Development, International Journal of Technology and Human Interaction, 2005, 1, 23 - 59
  • N. Seyff, N. Maiden, K. Karlsen, J. Lockerbie, P. Grünbacher, F. Graf & C. Ncube. Exploring how to use scenarios to discover requirements
    Requirements Engineering, 2009, 14, 91-111
  • A. M. Davis & K. V. Nori. Requirements, Plato's Cave, and Perceptions of Reality, Computer Software and Applications Conference, Annual International, IEEE Computer Society, 2007, 2, 487-492 

Lern- und Lehrformen

Es finden vier Vorlesungstermine am Anfang des Semesters statt. Ab Mitte Mai findet anstelle dieser Blöcke der praktische Teil statt, bei dem in Interviewsessions im HPI, bei der Wasserwacht in Berlin oder vor Ort am Wannsee Anforderungen eines Softwaresystems direkt von den potentiellen Endnutzern  erhoben werden. Weitere Informationen zum praktischen Teil werden in der Veranstaltung besprochen.

Leistungserfassung

Zur Berechnung der Gesamtnote werden folgende Einzelleistungen herangezogen:

  • Präsentation eines für den Praxisteil relevanten Aspekts des Requirements Engineering (gewähltes Vertiefungsgebiet unter Lerninhalte)
  • Eine als Gruppe zu erstellende Dokumentation der Anforderungen, sowie der Probleme, auf die gestoßen wurde
  • Eine Endpräsentation in der Vertreter der einzelnen Gruppen die Anforderungen an bestimmte Teilbereiche des geforderten Softwaresystems Vertretern der DRK-Wasserwacht präsentieren

Termine

  • 13.04.
  • 20.04.
  • 27.04.
  • 04.05.
  • Die restlichen Termine werden direkt zwischen den Bedarfsträgern der DRK-Wasserwacht und den jeweiligen Gruppen abgestimmt.

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 4
  • ECTS : 6
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 1.4.2011 - 30.9.2011
  • Programm : IT-Systems Engineering MA
  • Lehrform : S
  • Belegungsart : Wahlpflicht
  • Maximale Teilnehmerzahl : 9

Module

  • IT-Systems Engineering A
  • IT-Systems Engineering B
  • IT-Systems Engineering C
  • IT-Systems Engineering D
  • Software Architecture & Modeling Technology

Zurück