Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Introduction of Design Thinking (Einführung in das Design Thinking) (Wintersemester 2013/2014)

Dozent: Dr. Claudia Nicolai (D-School) , Prof. Ulrich Weinberg

Beschreibung

Zur Veranstaltung:

Design Thinking ist ein nutzer-zentrierter Ansatz für das Gestalten von Innovationen von morgen. Um zu verstehen, wie Design Thinking funktioniert, ist es am Besten es auszuprobieren. Innerhalb dieser Blockveranstaltung, die vom 17. bis 21. März 2014 stattfindet, arbeiten wir an einer realen Problemstellung in interdisziplinären Teams. 

In diesem Semester werden wir die Veranstaltung gemeinsam mit einem Unternehmenspartner durchführen. Fragestellungen und Partner aus den vergangenen Semestern waren z.B.: "Collaboration for Social Innovation" (SAP), "Innovationnetworks" (Telekom) und "Entrepreneurial Spirit" (d.school Stanford).

Zum Design Thinking-Ansatz:

Der Design Thinking-Ansatz kombiniert Methoden aus dem Design und der Ethnographie, verbindet diese mit Kenntnissen aus dem Engineering und der Technologie sowie der Einbeziehung von Business-Aspekten. Um herausragende Innovationen zu entwickeln, gilt es die latenten Bedürfnisse und Wünsche von Nutzern in ihrem lebensweltlichen Umfeld zu entdecken. Neuartige Problemlösungen sind auf technische Machbarkeit und wirtschaftliche Tragfähigkeit abzustimmen.

Die komplexen Probleme, die es zu lösen gilt, verlangen nach einer anderen Arbeitskultur, in der Innovatoren aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammenarbeiten. Der teambasierte Ansatz setzt nicht nur auf die individuelle Kreativität des Einzelnen, sondern auf Kollaboration. Um bessere Problemlösungen zu entwickeln, hilft ein offener, flexibler und kreativer Raum, der sich von typischen Meeting-Räumen unterscheidet.

Voraussetzungen

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich mit Angabe Ihrer Matrikelnummer per Email bis zum 31. Januar 2014 zu dieser Veranstaltung an: studienreferat@hpi.uni-potsdam.de

Belegungsempfehlung:
Master-Studium
Bachelor-Studium: 5. -  6. Fachsemester

Literatur

Zum Einstieg in das Design Thinking empfehlen sich folgende Materialien:

  • Tim Brown (2009): Change by Design - How Design Thinking Transforms Organizations and Inspires Innovation
  • Tim Brown (2008), "Design Thinking," Harvard Business Review, 86 (June), 84-92
  • Dave Gray, Sunni Brown, James Macanufo (2010): Gamestorming - A Playbook for Innovators, Rulebreakers, and Changemakers
  • design thinking bootleg bootcamp - d.school stanford
  • Tom Kelley and David Kelley (2012), "Reclaim your creative confidence," Harvard Business Review, 90 (December), 1-5

Die Dokumentationen des letzten Workshops mit den Telekom Labs sind hier abrufbar:

Lern- und Lehrformen

Innerhalb dieser Veranstaltung setzen wir auf neue kolloborative Lern- und Lehrformen. Wir arbeiten entlang des Design Thinking-Prozesses an einer realen Fragestellung und kombinieren dabei:

  • Vorträge und theoretische Einführungen
  • Vorstellung von Design Thinking-Methoden mit Demonstrationen und "Hands-On"-Übungen
  • Teamarbeit zur Projektfragestellung
  • Reflexionen über Innovationsprozesse

Leistungserfassung

Voraussetzungen für den Leistungserwerb sind:

  • Anwesenheit/regelmässige Teilnahme
  • Aktive Mitarbeit im Projektteam

Der Leistungserwerb besteht aus:

  • Abschlusspräsentation/Projektausstellung am 21. März 2014
  • Management Summary und Projektdokumentation (im Team) bis zum 30. März 2014
  • Vertiefendes individuelles Essay zu einem Aspekt des Projekts bis zum 6. April 2014

Termine

Die Veranstaltung findet als 5-tägige Blockveranstaltung in der vorlesungsfreien Zeit (Montag bis Freitag) statt:

17. bis 21. März 2014

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 2
  • ECTS : 3
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 31.01.2014
  • Programm : IT-Systems Engineering BA
  • Lehrform : SP
  • Belegungsart : Wahl
  • Maximale Teilnehmerzahl : 40

Zurück