Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

35. Bundeswettbewerb Informatik

Rund 1.500 Jugendliche haben in diesem Jahr am 35. Bundeswettbewerb Informatik (BwInf) teilgenommen, die Besten von ihnen kommen nun zur Finalrunde ans Hasso-Plattner-Institut (HPI).

Sie kommen aus Köln, Frankfurt und sogar Prag nach Potsdam: Die 28 Finalistinnen und Finalisten des Bundeswettbewerbs Informatik werden ab dem 19. September am HPI um den Titel des Bundessiegers kämpfen. Die talentierten jungen Nachwuchsinformatiker müssen fundiertes Fachwissen und Problemlösungs-Kompetenz beweisen. Im Team und unter Zeitdruck gilt es für die Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 9, zwei Tage lang konkrete Projektaufgaben zu erfüllen.

Das Potsdamer Hasso-Plattner-Institut ist nach 2005 und 2012 zum dritten Mal Ausrichter der Endrunde des Bundeswettbewerbs, der seit 1980 veranstaltet wird.

Eine Jury mit Akteuren aus Schule, Wissenschaft und Wirtschaft wird zum Abschluss des 35. Jubiläumswettbewerbs die Arbeiten bewerten. Er endet mit der Siegerehrung am Freitag, dem 22. September, ab 11 Uhr im Hörsaalgebäude des HPI.