Hasso-Plattner-Institut25 Jahre HPI
Hasso-Plattner-Institut25 Jahre HPI
Login
 

Prozessorientierte Informationssysteme (POIS) (Sommersemester 2023)

Dozent: Prof. Dr. Mathias Weske (Business Process Technology) , Maximilian König (Business Process Technology)

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden: 4
  • ECTS: 6
  • Benotet: Ja
  • Einschreibefrist: 01.04.2023 - 07.05.2023
  • Lehrform: Vorlesung / Übung
  • Belegungsart: Wahlpflichtmodul
  • Lehrsprache: Deutsch

Studiengänge, Modulgruppen & Module

IT-Systems Engineering BA
  • Softwarebasissysteme
    • HPI-SB3 Prozessorientierte Informationssysteme
  • BPET: Business Process & Enterprise Technologies
    • HPI-BPET-G Grundlagen
  • BPET: Business Process & Enterprise Technologies
    • HPI-BPET-V Vertiefung
  • OSIS: Operating Systems & Information Systems Technology
    • HPI-OSIS-G Grundlagen
  • OSIS: Operating Systems & Information Systems Technology
    • HPI-OSIS-V Vertiefung

Beschreibung

Geschäftsprozesse sind allgegenwärtig. Wir nehmen an Prozessen teil, wenn wir Produkte bei Onlineshops bestellen, wenn wir uns immatrikulieren oder eine Busreise per App buchen. Software nimmt bei der Automatisierung der Prozesse immer größeren Raum ein.

In dieser Vorlesung werden Informationssysteme untersucht, mit denen Geschäftsprozesse analysiert und automatisiert werden können. Dazu behandeln wir Modellierungssprachen und entsprechende Softwarearchitekturen. Darüber hinaus werden Möglichkeiten zur Analyse von Prozessen und Grundlagen des Process Mining thematisiert. Weil Entscheidungen im Kontext von Prozessen immer wichtiger werden, haben wir seit dem vergangenen Jahr den Bereich Entscheidungsmanagement neu in die Vorlesung aufgenommen. Dafür ist der Modellierungsanteil zurückgegangen. Die erlernten Techniken werden in Übungen angewendet.

1. Einführung
2. Grundlagen der Prozessmodellierung
3. Prozessmodellierungstechniken
4. Analyse von Prozessen
5. Process Mining
6. Entscheidungsmanagement
7. POIS in der Praxis

Voraussetzungen

Keine Voraussetzungen erforderlich.

Literatur

Mathias Weske: Business Process Management: Concepts, Languages, Architectures. Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2019, 2007
(in der Bibliothek und am Lehrstuhl erhältlich)

Debevoise, Taylor: Process and Decision Modeling (am Lehrstuhl erhältlich)

Lern- und Lehrformen

Die Vorlesung findet nach einem hybriden Konzept statt: Die Vorlesungen werden jede Woche online als Videos asynchron im Moodle (s.u.) angeboten. Zusätzlich dazu wird es jede Woche einen Termin vor Ort geben, der alternierend zur Quizbesprechung oder Übungsbesprechung genutzt wird.

Die Quizze sind kleine wöchentliche Aufgaben, die den Vorlesungsinhalt aufgreifen und gegebenenfalls vertiefen.

Übungen werden ca. alle zwei Wochen veröffentlicht und behandeln neben konzeptionellen auch praktische Fragestellungen der Prozessmodellierung und -implementierung bzw. des Entscheidungsmanagements. Die Übungen werden ausschließlich im Moodle verwaltet, inklusive Veröffentlichung, Abgabe der Lösungen und Feedback.

Zur Klausurzulassung sind immer jeweils mindestens 50 % der möglichen Punkte zweier aufeinanderfolgender Übungen zu erreichen, d.h. für Ü2&Ü3, Ü3&Ü4, Ü4&Ü5, ... (Ü1 ist frei).

Link zum Moodle-Kurs: https://moodle.hpi.de/course/view.php?id=418 (Schlüssel: pois2023)

Leistungserfassung

Die Leistungserfassung erfolgt durch eine Abschlussklausur (120 min).

Die Bearbeitung der angebotenen Übungen ist für das Belegen der Abschlussklausur erforderlich. Dabei müssen in allen direkt aufeinanderfolgenden Übungspaaren insgesamt 50% der Punkte erreicht werden. Die Übungen werden am Montag jeder zweiten Woche veröffentlicht.

Termine

Erster Vorlesungstermin: Dienstag, 18.04.2023, 9:15, L-E.03

Ab der zweiten Woche ist der reguläre Termin mittwochs 9:15 in HS1.

Zurück