Hasso-Plattner-Institut
Prof. Dr. Katharina Hölzle
  
 
Oliver Kullik

Oliver Kullik, MBM

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Doktorand

E-Mail: oliver.kullik(at)hpi.de

Tel.: +49 (0)331 5509 4935

Raum: G-1.E.13/14

Externe Profile: LinkedIn, ORCID


Kurzprofil

Oliver Kullik ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Fachgebiet IT-Entrepreneurship, am Hasso-Plattner-Institut, Digital Engineering Fakultät, Universität Potsdam.

Seine Forschung befasst sich in dem Bereich Corporate Entrepreneurship mit strukturellen und organisationalen Mechanismen in institutionalisierten Innovationseinheiten (z.B. Corporate Accelerators, Innovation Labs, Business Incubators) sowie kollaborativen Innovationsprozessen. Dies umfasst u.a. die Zusammenarbeit von etablierten Unternehmen mit Start-ups sowie die intra-organisationale Zusammenarbeit zwischen Geschäftseinheiten im Innovationskontext.
Darüber hinaus beschäftigt er sich mit der digitalen Transformationen von klein- und mittelständischen Unternehmen im Rahmen eines vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Projekts zur Digitalisierung des Mittelstands.

Vor seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeitete Oliver Kullik für die Unternehmensberatungen BearingPoint und Horváth & Partners jeweils im Bereich Public Management. Seine Schwerpunkte waren dabei u. a. E-Government, Performance und Strategisches Management sowie die Auditierung von IT-Großprojekten. Oliver Kullik absolvierte an der Freien Universität Berlin seinen Master of Business Marketing (MBM) mit dem Schwerpunkt E-Business. Zuvor studierte er Europäisches Management (B.A.) an der TH Wildau.


Publikationen

  • Hölzle, K., & Kullik, O. (2020). Corporate Accelerator – Bindeglied, Brückenbauer und Befähiger von Start-ups. In K. Hölzle, V. Tiberius, & H. Surrey (Eds.), Perspektiven des Entrepreneurship – Unternehmertum zwischen Theorie und Praxis (pp. 283–297). Schaeffer-Poeschel.
  • Hölzle, K., Gerhardt, F., Kalischewski, N., Petzolt, S., & Kullik, O. (2019). Personal digital – Wie ein KMU in einer kaum digitalisierten Branche eine digitale Strategie entwickelt und Möglichkeiten der Digitalisierung für sich nutzt. In C. K. Bosse & K. J. Zink (Eds.), Arbeit 4.0 im Mittelstand (pp. 135–152). Springer Berlin Heidelberg.
  • Kullik, O., Hölzle, K., Halecker, B., & Hartmann, M. (2018). Company Building – A New Phenomenon of Corporate Venturing? Proceedings of the XXIX ISPIM Conference.
  • Glombik, S., Kullik, O., & Hölzle, K. (2017). Mapping the multitude of digital maturity. 18th CINet Conference.
  • Breitsprecher M., Krassowski E., Kullik O. (2015). Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung im europäischen Kontext am Beispiel von E-Government, in: Horváth, P. (Hrsg.) / Michel, U. (Hrsg.). Controlling im digitalen Zeitalter: Herausforderungen und Best-Practice-Lösungen. Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart, S. 137-149.