Design Thinking

"Studierenden die beste
Design Thinking Ausbildung
zu ermöglichen, ist unsere
Herzensangelegenheit"

 

Dr. Claudia Nicolai,
General Program Manager und Senior Researcher

Design Thinking

 

Design Thinking
Design Thinking

Neu denken, anders arbeiten

Design Thinking ist mittlerweile mehr als nur ein kreativer Prozess. Was ursprünglich als Innovationsmethode für Produkte und Services in Stanford entwickelt wurde, avanciert heute zu einer ganz neuen Art, den Menschen in Bezug zur Arbeit zu sehen, das Konzept der Arbeit zu denken und zu fragen, wie wir im 21. Jahrhundert leben, lernen und arbeiten wollen. Die Strahlkraft von Design Thinking besteht darin, neue und überraschende Formen der kreativen Zusammenarbeit zu ermöglichen. Wir-Intelligenz ist das neue Schlagwort, Kollaboration wird die Grundlage für ein neues Arbeitsbewusstsein.

Design Thinking ist ein Prozess UND ein Mindset. Und noch viel mehr. Im Arbeitsalltag entfaltet sich sein Problemlösungspotenzial zu einer lebendigen Innovationskultur. Vor allem dann, wenn ganzheitliche und nutzernahe Lösungen gefragt sind. Wie das im Detail funktioniert und angewendet wird, kann man an der HPI D-School in ein bis zwei Semestern lernen.

Design Thinking fördert und fordert kollaborative Kreativität, um Probleme ganzheitlich und nutzerzentriert zu lösen. Dabei geht es auch gern unkonventionelle Wege. Wirtschaft, Forschung und selbst Politik erkennen zunehmend das Potenzial, das in Teams steckt, die vor allem einen in den Mittelpunkt stellen: den Menschen.

In der Praxis

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, mit welchen Herausforderungen unsere Partner auf uns zukommen, geben wir hier einen Einblick in ausgewählte Projekte. Vom zu verbessernden Staubsauger über neue Sicherheits-Checks am Flughafen bis hin zu mobilen Kommunikationssystemen für Krankenschwestern in Südafrika war fast alles schon dabei. Jedes Semester stellt sich die HPI D-School aufs Neue den Herausforderungen von bis zu 16 Projektpartnern. Über 100 Projekte wurden seit dem Start 2007 in Basic und Advanced Tracks von den Studenten bearbeitet. Die Fragestellungen kommen von großen, global agierenden Konzernen, von kleinen und mittelständischen Unternehmen, von öffentlichen Einrichtungen und NGOs und berühren Themen aus allen gesellschaftlichen Bereichen wie Gesundheit, Energie, Mobilität, Sicherheit, Bildung, Finanzen, Logistik und Nachhaltigkeit.