Hasso-Plattner-Institut
Prof. Dr. Tobias Friedrich
  
 

Mathematik II - unplugged

BSc Lecture - Summer 2021

Lehrorganisation

Dieses Semester wird nicht wie gewöhnlich durch ein Treffen im Hörsaal begonnen werden können. Deshalb ist es wichtig, dass sich alle Teilnehmer der Veranstaltung bis zum 9.4.2021 im Moodle des Kurses einschreiben.

Dieser Kurs trifft sich einmal pro Woche via Zoom; der Link wird über das Moodle des Kurses zur Verfügung gestellt. Das erste Treffen ist am Dienstag, den 13.4. um 13:30.

Beschreibung

In den Vorlesungen Mathematik II lernen wir viele schöne Themen kennen, leider nicht in der Tiefe, wie es für ein Informatikstudium schön wäre. Dies gilt umso mehr, wenn man sich für theoretische Informatik interessiert, oder sich aus anderen Gründen mehr für das "Warum?" hinter der wunderschönen Mathematik interessiert, und nicht nur für das "Wie?".

Deshalb wollen wir in diesem Kurs die schönen Mathematik II - Themen vertiefen. Entsprechend sind die Themen in den Wochen mit denen aus Mathematik II koordiniert. Dabei geht es nicht darum, schwerere Aufgaben zum gleichen Thema zu bearbeiten, oder schwierigere Beweise präsentiert zu bekommen. Statt dessen lernen wir jede Woche etwas besonderes aus dem Themengebiet kennen. Zum Beispiel:

  • Nicht nur "was ist ein Beweis?" sondern auch "was ist ein Beweiskalkül, und was ein Beweis in einem solchen formalen Kalkül?"
  • Nicht nur "was ist eine Untergruppe" sondern auch "was ist eine Faktorgruppe, und was kann man damit machen?"
  • Nicht nur "was sind Rechenregeln für Exponentiation und Logarithmus?" sondern auch "wie sind Exponentiation und Logarithmus formal definiert?"
  • Nicht nur "was kann man mit \(\mathbb{R}\)-Vektorräume machen?" sondern auch "was kann mit Vektorräumen bezüglich anderer Körper machen?"

Voraussetzungen

Für diesen Kurs wird formal nichts vorausgesetzt; Spaß am Knobeln und Denksport ist aber hilfreich :) Weiterhin wird davon ausgegangen, dass die Themen aus den Veranstaltungen Mathematik I nicht nur bekannt sind, sondern auch mit Freude beherrscht werden. Insbesondere müssen die formale mathematische Sprache und elementare Beweistechniken (Induktion, Widerspruchsbeweis,...) problemlos angewandt werden können.

Organisation

Die Verwaltung der Veranstaltung geschieht über Moodle. Dort wird auch der Zoom Link für das wöchentliche Treffen (dienstags, 13:30-15:00) bereitgestellt. Die Endnote dieser Vorlesung wird durch eine Abschlussprüfung ermittelt. Diese ist bei über 20 TeilnehmerInnen schriftlich, ansonsten mündlich. 

Darüber hinaus werden wöchentlich Übungen ausgeteilt. Um zur Abschlusspüfung zugelassen zu werden, benötigt man 50 % der insgesamt erreichbaren Übungspunkte.

Lehr- und Lernform

Jede Woche gibt es eine Hausaufgabe, deren erste Aufgabe darin besteht Vorbereitungsmaterial für die kommende Woche zu lesen. Dieses Material wird dann beim gemeinsamen Treffen via Zoom mit dem Dozenten diskutiert. Die Inhalte werden dann in den (Gruppen-) Hausaufgaben weiter vertieft. Ein Teil der Hausaufgaben wird durch Peer-Assessment bewertet; in jeder Woche werdet ihr also zu einigen Abgaben eurer KommilitonInnen Feedback geben.

Vorlesungsteam

Die Vorlesung wird veranstaltet vom Fachgebiet Algorithm Engineering. An der Durchführung sind die folgenden Personen beteiligt:

Lehrassistent

Sprechzeiten: Am besten einfach per Email kontaktieren!
Büro: A-1.13

E-Mail: Vanja.Doskoc(at)hpi.de