Hasso-Plattner-InstitutSDG am HPI
Hasso-Plattner-InstitutDSG am HPI
Login
 

Master of Science: Data Engineering

Auf einen Blick

  • Bezeichnung: Data Engineering
  • Abschluss: Master of Science
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Leistungspunkte: 120
  • Lehrsprache: Deutsch (DSH2)
  • Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
  • Bewerbungsschluss 2022: 01. Dezember und 01. Juni
  • Kosten: Keine Studiengebühren (lediglich Semesterbeitrag der Universität Potsdam)
  • Bewerbung

Für die Analyse wachsender Datenmengen in allen Bereichen der Gesellschaft sind hochqualifizierte IT-Ingenieure weltweit stark gefragt. Der Masterstudiengang Data Engineering richtet sich an die nächste Generation hoch talentierter IT-Ingenieure, die ein praxis- und forschungsnahes Informatikstudium absolvieren und sich schwerpunktmäßig mit Big-Data-Systemen, also der Erhebung, Verknüpfung und Analyse großer und komplexer Datenmengen auseinandersetzen wollen.

Sie haben bereits einen Bachelorabschluss in Informatik, Mathematik, IT-Systems Engineering, Data Science oder in einer benachbarten Fachrichtung? Sie wollen ein praxis- und forschungsnahes Informatikstudium absolvieren? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Wir ermöglichen Studierenden in kleinen Gruppen und bei besonderer Betreuung durch unsere Professoren zu lernen. Der Beginn eines Studiums ist zum Sommer- und zum Wintersemester möglich. Über die eingegangenen Bewerbungen entscheidet die Zulassungskommission des Hasso-Plattner-Instituts.

Studieninhalte

Der Masterabschluss im Fach Data Engineering kann in vier Semestern an der gemeinsamen Digital-Engineering-Fakultät des HPI und der Universität Potsdam (UP) erreicht werden. Im Studium vertiefen die Studierenden die wissenschaftlichen Grundlagen der Informatik und erlangen theoretische, methodische und praktische Fähigkeiten für den Umgang mit komplexen Informationssystemen. Dabei liegt der Fokus auf den Kernbereichen Datenmanagement, Datenanalyse und Datenvisualisierung. Anhand echter Problemstellungen aus Industrie und Forschung lernen die Studierenden, den realen Prozess eines datengetriebenen Projekts abzubilden.

Neben vertieften Kenntnissen der IT-Technik werden auch die sogenannten weichen Fähigkeiten (Professional-Skills) vermittelt, die einen wichtigen Anteil bei der erfolgreichen Leitung großer IT-Projekte haben.

Berufsperspektiven für Master-Studierende

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs erhalten einen weiteren berufsqualifizierenden Abschluss. Sie sind in der Lage Leitungs- und Führungspositionen insbesondere dort einzunehmen, wo der Entwurf, die Realisierung, die Wartung und der Betrieb komplexer Informationssysteme eine wesentliche Rolle spielen und arbeiten zukünftig als Data Engineer, Data Scientist, Data Specialist oder Strategic Data Analyst. 

Modulgruppen

Musterstudienplan: Master Data Engineering

Leistungsumfang des Masterstudiums

Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung