Hasso-Plattner-Institut
  
 

24.01.2017

Seerene erhält 14 Millionen US-Dollar

Das Enterprise-Software-Start-up Seerene gehört zu den spannendsten Start-ups aus Potsdam. Lakestar und Earlybird Venture Capital investieren 14 Millionen US-Dollar in das Spin-off des Hasso-Plattner-Instituts. Seerene (früher als Software Diagnostics bekannt) positioniert sich als Advanced-Analytics-Unternehmen und entwickelt eine SaaS-Lösung, mit der Programmcode in Form einer Stadtkarte dargestellt werden kann. Zu den Kunden von Seerene gehören etwa adidas, SAP und Mercedes-Benz. Das frische Kapital will das Start-up nutzen, um global weiter zu expandieren und seine Software-Lösung zu erweitern.

Zum Artikel von deutsche-startups.de geht es hier.
Zur Pressemitteilung von Seerene selbst hier.

 
 

Weitere News

13.06.2019

Venture Capital-Investoren btov Partners und Senovo steigen als Co-Lead Investoren bei Synfioo mit ein

Verzögerungen vorhersagen, bevor sie passieren, ist das Ziel von Synfioo. Synfioo wertet große Datenmengen hinsichtlich … > mehr

12.06.2019

Industrial Analytics schließt erfolgreich Seed-Finanzierung ab

Industrial Analytics ist ein AI-IoT Unternehmen, das Online-Condition-Monitoring für Maschinen und Anlagen in der … > mehr

18.02.2019

A Systematic Literature Review on Competitor Analysis: Status Quo and Start-up Specifics

Nadja Hatzijordanou und Nicolai Bohn haben kürzlich in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Orestis Terzidis ein Paper über die … > mehr

15.01.2019

2. Failure Night @ HPI

Am 28. Januar 2019 hat die zweite Failure Night am HPI statt gefunden. Die Tretminen, in die Entrepreneure stapfen und … > mehr

14.12.2018

Investor Spotlight: Doug Mohr, Sutter Hill Ventures

Am 13. Dezember durfte die HPI E-School Doug Mohr, Managing Director von Sutter Hill Ventures und Head of Research bei … > mehr