Hasso-Plattner-Institut
  
 

24.01.2017

Seerene erhält 14 Millionen US-Dollar

Das Enterprise-Software-Start-up Seerene gehört zu den spannendsten Start-ups aus Potsdam. Lakestar und Earlybird Venture Capital investieren 14 Millionen US-Dollar in das Spin-off des Hasso-Plattner-Instituts. Seerene (früher als Software Diagnostics bekannt) positioniert sich als Advanced-Analytics-Unternehmen und entwickelt eine SaaS-Lösung, mit der Programmcode in Form einer Stadtkarte dargestellt werden kann. Zu den Kunden von Seerene gehören etwa adidas, SAP und Mercedes-Benz. Das frische Kapital will das Start-up nutzen, um global weiter zu expandieren und seine Software-Lösung zu erweitern.

Zum Artikel von deutsche-startups.de geht es hier.
Zur Pressemitteilung von Seerene selbst hier.

 
 

Weitere News

10.12.2019

HPI Startup Bootcamp 2019

Mehr als 50 Teilnehmende erarbeiteten ihre Startup Idee zum Thema #MediaTech auf dem diesjährigen HPI Startup Bootcamp. > Zum Artikel

02.12.2019

Innovationspreis für HPI-Startup ThinkSono

Der mit 10.000€ dotierte Innovationspreis Berlin Brandenburg geht an das HPI-Startup ThinkSono. > Zum Artikel

29.11.2019

HPI-Startup medixflow bei „Innovation trifft Politik“

Die Gewinner des HPI-Businessplanwettbewerbs 2019 stellten ihr Startup medixflow bei „Innovation trifft Politik“ vor. > Zum Artikel