Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

Organisation

Das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI) hat die Rechtsform einer gGmbH. Akademisch ist es verfasst als Digital Engineering Fakultät der Universität Potsdam. Es wurde im Oktober 1998 im Rahmen einer Public-Private-Partnership gegründet. Trägerin und alleinige Gesellschafterin des Instituts ist die gemeinnützige Hasso-Plattner-Stiftung, die den Betrieb des Instituts vollständig finanziert. Professor Hasso Plattner ist damit der bedeutendste private Wissenschaftsförderer in Deutschland.

Die Hasso-Plattner-Institut gGmbH wird von einem Direktor geleitet, der gleichzeitig Geschäftsführer ist. Es ist ein gemeinsam mit der Universität Potsdam berufener Professor und Dekan der Digital Engineering Fakultät der Universität Potsdam. 

Die Zusammenarbeit des HPI mit der Universität Potsdam ist durch eine Kooperationsvereinbarung geregelt. Die am HPI tätigen Professoren sind gemeinsam mit der Universität Potsdam berufen und gehören der Digital Engineering Fakultät der Uni Potsdam an. Die Studenten sind in der Digital Engineering Fakultät der Uni Potsdam eingeschrieben und erlangen nach erfolgreichem Studium den international anerkannten Bachelor- bzw. Masterabschluss.