Hasso-Plattner-Institut
 
    • de
Hasso-Plattner-Institut
  
 

HPI Startup Dojo

In diesem Sommer verantaltet die School of Entrepreneurship (E-School) des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) erstmalig ein Startup Dojo. Das Startup Dojo ist ein 3-tägiger Workshop der sich an Frühphasen-Startups aus der HPI-Community richtet. Jedes der teilnehmenden Startups arbeitet während des Workshops individuell mit verschiedenen Experten an Fragestellungen und Painpoints mit denen die Startups aktuell zu kämpfen haben.

Die Fragestellungen und Probleme mit denen Startups sich an die E-School wenden können, an denen während des Workshops gemeinsam mit Experten des jeweiligen Bereichs und der E-School gearbeitet wird, sollten folgenden Bereichen zuzuordnen sein: 

  • Sales  (z.B.: Wie strukturiert man die Neukundenakquise in einem Nischenmarkt?)
  • Marketing (z.B.: Hands-On Marketinganalyse Facebook & Google Ads)
  • Venture Capital (z.B.: Wie fixiere ich Versprechen des Investors (Intros, Know-How, Vertrieb)?)
  • Legal (z.B.: Wie gestalte ich Kunden- und Partnerverträge im B2B-Bereich?)
  • Business Modell (z.B.: Welche weiteren Erlösmodelle kommen in Betracht und wie finde ich den richtigen Preis?)
  • Productmanagement (z.B.: Wie kann ich mein B2B-Produkt mit wenig Anpassung und Beratungsaufwand beim Kunden implementieren?)

Im besten Fall können einige Probleme schon während des Workshops gelöst werden. Durch das Mentoring soll das Netzwerk der Startups in essenziellen Bereichen vergrößert werden, um auch nachträglich Ansprechpartner in den jeweiligen Bereichen zu haben. 

Das Startup Dojo endet mit einem BBQ und Networkingevent in der Villa der Hasso Plattner Foundation, an dem neben allen teilnehmenden Startups und Mentoren weitere Schlüsselpersonen aus der HPI-Community teilnehmen. 

Nähere Infos zum diesjährigen HPI Startup Dojo finden Sie unter: