Hasso-Plattner-Institut
Prof. Dr. Felix Naumann
  
 

Beschreibung

In diesem (benoteten) Seminar lernen Sie wissenschaftliche Arbeiten kritisch aber mit Genuss zu lesen, in einem Vortrag verständlich aber auch vergnüglich wiederzugeben und in einer Ausarbeitung ansprechend zu formulieren.

"Wenn wir uns klarmachen, daß der Kampf gegen Chaos, Durcheinander und unbeherrschte Kompliziertheit eine der größten Herausforderungen der Informatik ist, müssen wir zugestehen: Beauty is our Business." Edsger W. Dijkstra, 1978

Das Seminar findet in kleinem Kreis statt: Es werden nur sechs Bachelorstudenten zugelassen. Sie müssen mindestens im fünften Semester sein und DBS I und II gehört haben. Die Anmeldung erfolgt per kurzer E-Mail direkt an mich (naumann@hpi). Ich gebe Ihnen rechtzeitig vor dem Seminar über die endgültige Teilnahme Bescheid.

 

Termine und Themen

Das Seminar findet Montags um 13:30 Uhr in Raum A.1-2 statt.

TerminThema Vortrag
16.4.Einführung Felix Naumann
23.4.Wissenschaftliche Texte Lesen Felix Naumann
7.5.Elevatorpitches / Diskussion  Alle
14.5.Vortragstechniken Felix Naumann
11.6.Vortrag 1: On Optimistic Methods for Concurrency Control Dominik Moritz
Vortrag 2: The Dangers of Replication and a SolutionWilli Müller
Vortrag 3: Generalized Search Trees for Database Systems Matthias Springer
18.6.Vortrag 4: Deriving Production rules for Constraint Maintenance Daniel Roeder
Vortrag 5: BIRCH: An Efficient Data Clustering Method for Very Large Databases Stefan Bunk
Vortrag 6: Fast Algorithms for Mining Association Rules in Large Databases Alexander Spivak
25.6.Vortrag 7:The Anatomy of a Large-Scale Hypertextual Web Search EngineDavid Heller
Vortrag 8:Eddies: Continuously Adaptive Query ProcessingRicarda Schüler
Vortrag 9:Monitoring Streams – A New Class of Data Management ApplicationsDominic Bräunlein
2.7.
A.1-13
Einführung in LaTeXFelix Naumann
9.7.Vorstellung der Gliederungen & Tipps zur AusarbeitungAlle
15.9.2012Abgabe der Ausarbeitungen Alle

Ihre Leistungen

  • Mindestesns zwei vorbereitende Betreuungsgespräche für Inhalt, Vortrag und Ausarbeitung
  • Kurzvortrag (2 min)
  • Langvortrag (30 min)
  • 8-10-seitige Ausarbeitung (LaTeX Vorlage)
  • Aktive Teilnahme an allen Seminarterminen
  • Vorträge und Ausarbeitungen können Englisch oder Deutsch sein. Das Seminar kann gegebenenfalls mit dem Fachenglisch-Seminar kombiniert werden.