Hasso-Plattner-Institut
 

20.02.2013

Umfrage zeigt Zufriedenheit der Nutzer mit openHPI

Internetnutzer aus 114 Ländern der Welt nehmen an den kostenlosen Online-Kursen der IT-Bildungsplattform openHPI teil, die das Hasso-Plattner-Institut (HPI) seit September 2012 jedermann anbietet. Für die bislang angebotenen drei Kurse in englischer und deutscher Sprache hätten sich insgesamt gut 22.000 Personen eingeschrieben, sagte HPI-Direktor Prof. Christoph Meinel. Mehr als 3.400 erfolgreichen Absolventen seien bereits Zertifikate ausgestellt worden.  In einer im Januar durchgeführten Umfrage, an der sich gut 1.000 Nutzer beteiligten, geben die Teilnehmer auch Auskunft über ihre Motivation und Zufriedenheit mit der Internet-Bildungsplattform openHPI. Danach war für 84 Prozent der Befragten das generelle Interesse an Informationstechnologie und für 55 Prozent die Weiterbildungsmöglichkeit für den Beruf der ausschlaggebende Grund zur Teilnahme. 34 Prozent lockte die Aussicht, ein Zertifikat zu erlangen. „Überwältigt sind wir von der hohen Zufriedenheit der Nutzer unserer Online-Kurse“, betonte Informatikwissenschaftler Meinel. Bei der Frage nach der Qualität der Lehrvideos wurden zum Beispiel besonders die fachlichen Inhalte (92 Prozent), die Verständlichkeit (89 Prozent) und die Unterhaltsamkeit (75 Prozent) positiv bewertet. Auch die Technik der openHPI-Plattform, die Kurs-Strukturierung und die Betreuung bekamen gute Noten. openHPI bietet kostenlose, frei zugängliche Online-Kurse an. Die Inhalte beschäftigen sich mit Fragen der Informationstechnologie und Informatik. Die unter www.openhpi.de eingestellten Kurse folgen einem festen Zeitplan - mit Lehr-Videos, Texten, Selbsttests, regelmäßigen Haus- und Prüfungsaufgaben. Diese Angebote sind kombiniert mit einer sozialen Plattform, auf der sich die Teilnehmer mit den Kursbetreuern und untereinander austauschen, Fragen klären und weiterführende Themen diskutieren können.

 

Nach Ende des gegenwärtig laufenden Online-Kurses zum semantischen Internet wird das nächste Lehrangebot am 8. April gestartet. Im Kurs "Datenmanagement mit SQL" von Professor Felix Naumann wird es um die Grundlagen moderner Datenbanksysteme gehen. Kurssprache ist Deutsch.

 

Weitere Informationen: