Claudia Brückner

Claudia Brückner hat Kultur- & Politikwissenschaft in Tübingen und Brisbane studiert und für das Goethe Institut Neuseeland gearbeitet bevor sie 2011 als Studentin an die D-School kam.

Als Event Konzepterin entwickelt sie interaktive Eventformate und innovative Eventstrategien. Hierbei hat sie zahlreiche Projekte – von Booksprints bis hin zu großen Konferenzen – konzipiert und umgesetzt. Bei der Eventkonzeption setzt Claudia auf Design-Methoden, um eine außergewöhnliche und nachhaltige Meeting Experience zu gestalten. Darüber hinaus ist Claudia aktives Gründungsmitglied des Kreativ-Kollektivs What would Harry do?.

Außerdem ist es ihr Ziel, jedes Jahr eine neue Sportart zu lernen. Nach Contact Improvisation und Parkour steht als nächstes Kitesurfing auf ihrer Liste.

 

 

Fotos: Kirsten Becken / Summer & Co.