Monika Frech

Monika hat Nordamerikastudien, Kommunikationswissenschaften, Politik und Soziologie in Berlin, Florenz und an der University of Minnesota studiert. Unterwegs machte sie Station bei Medienhäusern, Kultureinrichtungen, Politikberatungen und Werbeagenturen, immer auf der Suche nach der Antwort auf die Frage „Und was macht man dann damit?“. Seit sie 2008 als Studentin an die D-School kam, spielt Design Thinking bei vielen Antworten eine Rolle: Monika schrieb ihre Abschlussarbeit über Design Thinking und soziale Innovationen, forschte bei Volkswagen über innovative Mobilitätslösungen und coachte für die HPI Academy.

Monika ist zudem Mitgründerin der Innovationsagentur Dark Horse. Neben der Innovation ist sie als Texterin und Autorin der Kommunikation treu geblieben. Sie engagiert sich als Mentorin für Kinder und Jugendliche, liebt Reisen an entlegene Orte und alles, was mit Bergen zu tun hat. 2012 lebte sie im indischen Himalaya und konnte dort mit Design Thinking Workshops für Schüler all ihre Leidenschaften unter einen Hut bringen.