Katrin Lütkemüller Shaw

Katrin studierte Interfacedesign in Potsdam und Malmö (Schweden) und machte 2011 ihren Bachelorabschluss. Während dieser Zeit suchte sie noch einen Ausgleich zur einsamen Arbeit an ihrer Abschlussarbeit und einen Weg, Designmethoden und neue Innovationen in Teams zu erarbeiten und startete 2011 im Basic Track an der HPI D-School. Nach dem Studium ging es dann gleich zu den Telekom Innovation Laboratories, in das User Driven Innovation Team, in dem sie die Möglichkeit bekam Methoden aus dem Design Thinking einzubringen und Nutzerforschung in den verschiedensten Bereichen zu betreiben. Neben dieser Tätigkeit absolvierte Katrin im Sommer 2012 den Advanced Track an der HPI D-School.

Seit 2013 ist Katrin nun auch als Coach an der D-School und an der HPI Academy tätig, liebt es immer wieder neue Themenfelder zu entdecken und sich neuen Herausforderungen zu stellen. Wenn sie nicht gerade coacht, arbeitet Katrin als freiberufliche UX- und Servicedesignerin für verschiedene Unternehmen, schreibt an ihrer Masterarbeit für das Goethe Institut, ist Familienmanagerin für ihren englischen Mann und ihren Sohn Otto und liebt es, handwerklich und kreativ tätig zu sein.