Sherif Osman

Sherif arbeitet seit 2018 als Knowledge Manager an der HPI D-School. Davor lehrte er kreatives Denken, Design Thinking und Game Thinking an der American University in Kairo (AUC). Während seiner Zeit bei der AUC arbeitete er auch als Fakultätsentwickler am Zentrum für Lernen und Lehren der Universität, wo er mehrere Kurse, Workshops, Online-Kurse und MOOCs konzipierte, konsultierte und leitete. Er entwarf und leitete auch ein Entwicklungsprogramm für Lehrassistenten und Doktoranden. Davor arbeitete er als Lehrer an einer Highschool sowie als Netzwerk-Support-Analyst. In den letzten Jahren war er Mitbegründer von Start-ups für Bildungs- und Innovationsdesign sowie Bildungstechnologie.

Sherif schloss sein Studium 2007 mit einem Bachelor of Science an der University of Liverpool ab, erlangte 2010 ein Post Graduate Certificate of Education von der Liverpool Hope University und schloss 2012 seine Master-Ausbildung an der gleichen Institution ab. Seine Forschungsinteressen konzentrieren sich auf Learning Experience Design, Game Thinking, kreative Pädagogik und Design Thinking.