Global Design Thinking Alliance

Die HPI School of Design Thinking ist Gründungsmitglied der Global Design Thinking Alliance (GDTA). Das internationale Netzwerk von Bildungseinrichtungen, die Design Thinking lehren, erforschen und weiterentwickeln, wurde 2017 im Rahmen des d.confestivals in Potsdam gegründet.

 

Global Design Thinking Alliance
Foto: HPI D-School / Kay Herschelmann

 

Die GDTA will die globale Vielfalt der Design Thinking-Praxis erhalten und hohe Standards in der Lehre und Forschung gewährleisten.

Sie besteht aus 25 Mitgliedern von fünf Kontinenten, die zu Forschungsprojekten, Konferenzen und der Entwicklung gemeinsamer Lehrformate kooperieren. Die GDTA veranstaltet die monatliche Eventeihe "GDTA Spotlight" und die jährliche Global Design Thinking Conference

Erster Präsident der GDTA ist Professor Ulrich Weinberg, Leiter der HPI School of Design Thinking in Potsdam. General Secretary ist seit September 2021 Richard Perez, Founding Director der Hasso Plattner D-School Afrika an der Universität Kapstadt.

Gründungsmitglieder der GDTA sind das Department of Management der London School of Economics, Genovasi d.school in Malaysia, Hasso Plattner D-School Afrika at UCT, Ivey Business School (Western University), Open Lab Stockholm, Communication University China (CUC), University of Technology Sydney, University of British Columbia, Queensland University of Technology, V&A Museum of Dundee und die HPI School of Design Thinking.