Onko-Stat

Ein klinisches Tumordokumentationssystem ist ein solches Informationsmanagementsystem, das mehrere Komponenten für die Unterstützung von klinischer Diagnose, Therapie und Nachsorge für Tumorpatienten enthält. Klinische Tumordokumentation ist ein Instrument für die Qualitätssicherung in der onkologischen Versorgung. Im Tumorzentrum Land Brandenburg (TZBB) wird das Gießener Tumordokumentationssystem (GTDS) als hauptsächliche Anwendung für klinische Tumordokumentation eingesetzt. Die vom GTDS erfassten  Tumorinformationen von Patienten werden im TZBB weiter durch die statistische Analyse- Software SPSS analysiert. Auf Basis der Analyse entsteht ein Jahresbericht für den Bedarf der Qualitätssicherung. 

Zusammen mit Studenten haben das Team von Prof. Dr. Christoph Meinel in einem Bachelorprojekt die Plattform "Onko Stat" entwickelt als eine neue Komponente des GTDS Systems für den medizinischen Qualitätssicherungsprozess entwickelt. Die Plattform basiert auf den Prinzipien der service-orientierten Architektur. Sie besteht aus einem Web-Portal und einer SOA-basierten Abstraktionsschicht. Durch das Web-Portal können die Mitarbeiter im Tumorzentrum den Prozess leichter bearbeiten. Außerdem erlaubt das Webportal den Krankenhäusern bzw. niedergelassenen Arztpraxen den Qualitätssicherungsbericht durch unterschiedliche Berechtigungen zuzugreifen. SOA ermöglicht bessere Interoperabilität und Skalierbarkeit eines Systems. Die SOA-basierte Abstraktionsschicht kommuniziert mit dem aktuellen GTDS System und implementiert neue Dienste zur Ersetzung von statistischer Analyse durch die Programmiersprache R.

Weitere Links

... zu unseren Forschungen:
       Security Engineering - Learning & Knowledge Tech - Design Thinkingfrüher
... zu unserer Lehre:
       Tele-Lectures - MOOCsLaboreSysteme
... zu unseren Publikationen
        Bücher - Journale - Conference-Papers - Patente
... und zu unseren Jahresberichten.