Hasso-Plattner-Institut
  
    • de
 

Konzeption und Realisierung eines Datenbank-Servers für das Gießener Tumordokumentationssystem (GTDS)

Im Rahmen des Bachelorprojektes soll eine neue Datenbank Plattform für das GTDS System entwickelt werden, um komplexe medizinische Dateien wie z.B. Stammdaten, Vitalstatus, Diagnosedaten, Abschlussdaten, Verlaufsdaten und Therapiedaten im Bezug auf die Tumordokumentation von GTDS sicher zu speichern.
Die Datenbank Plattform soll Input, Output, Update, Anfragen bzw. Mengen von homologen und heterogenen Daten im Bezug auf das Datenmodell realisieren.

Aufgaben

  1. Analyse der Arbeitsabläufe des GTDS Systems.
  2. Erfassung der Anforderungen für den Neuaufbau des Tumordokumentations-systems
  3. Konzeption und Umsetzung einer Datenbank zur Unterstützung eines Arbeitsablaufs im Tumorzentrum und zum Ermöglichen der sicheren Zugriffe der Krankenhäuser und niedergelassenen Arztpraxen
  4. Realisierung von Input, Output, Update, Anfragen bzw. Mengen von homologen und heterogenen Daten im Bezug auf das Datenmodell
  5. Web-basierte Userschnittstelle
  6. Roll-out der Lösung vor Ort beim Projektpartner

Kontakt

  • Email: BP2011M2@hpi.uni-potsdam.de
  • Raum: H-E.35

Betreuer

  • Hasso-Plattner-Institut - Lehrstuhl Internet-Technologien und -Systeme

    • Prof. Dr. Christoph Meinel
    • Nuhad Shaabani

  • Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Medizinische Informatik, Arbeitsgruppe zur Koordination Klinischer Krebsregister (AKKK)   

    • Dr. med. Udo Altmann

  • SAP AG, Innovationslab Potsdam

    • Herr Cafer Tosun

  • Tumorzentrum Brandenburg