Hasso-Plattner-Institut
 
    • de
 

Press Release 99/10


 

99/10 - Hightech-Forschung in Trier - Erfolgreiche

Arbeit eröffnet Langzeitperspektive für Institut für Telematik

Das 1998 unter Leitung von Prof. Dr. Christoph Meinel

in Trier gegründete Institut für Telematik hat seine zunächst

auf 2 Jahre befristete Anlaufphase mit Bravour überstanden. Der rheinland-pfälzische

Wissenschaftsminister Zöllner hat deshalb am 17. September 1999 der

Mitgliederversammlung des als eingetragenem Verein verfaßten außeruniversitären,

in seiner Ausrichtung in Deutschland einmaligen Forschungs- und Entwicklungsinstituts

die weitere dauerhafte Förderung und ein stärkeres Engagement

zugesagt. Mit dieser Entscheidung, die ?vor dem Hintergrund der erfolgreichen

Etablierung des Instituts im Bereich von Dienstleistungen für die

Wirtschaft und wegen seiner aktuellen thematischen Bedeutung ... [in] der

Spitzenforschung ... [und] als Kompetenzzentrum für Problemlösungen

im Schnittbereich zwischen Telekommunikation und Informatik? (Zöllner)

gefallen ist, wird die engagierte, überwiegend projektbezogene und

?finanzierte Forschungs- und Entwicklungstätigkeit des jungen Instituts

gewürdigt. Mit den in den ersten beiden Jahre jeweils eingeworbenen

1,5 Mio DM Projektmitteln aus der Wirtschaft und dem Landeszuschuß

von 0,9 Mio DM ist es gelungen, ein schlagkräftiges junges, international

beachtetes Forscherteam auf dem Gebiet der Telematik aufzubauen, das sich

die Erschließung und Weiterentwicklung neuester wissenschaftlicher

Ergebnisse für eine Anwendung in Wirtschaft und Gesellschaft auf die

Fahnen geschrieben hat.

Institutsleitung


Prof. Dr. sc. Christoph Meinel

Bahnhofstraße 30-32


D-54292 Trier


Telefon +49 (0) 651-97551-0


Telefax +49 (0) 651-97551-12


Internet: http://www.telematik-institut.org


E-mail: telematik@telematik-institut.org

Das Institut steht unter der Betreuung der Fraunhofer

Management Gesellschaft und beschäftigt zur Zeit rund 40 Wissenschaftler,

Doktoranden, technische Mitarbeiter und wissenschaftliche Hilfskräfte

aus 5 Nationen. Die Leitung des Instituts haben Prof. Dr. Christoph Meinel

und Dr. Thomas Engel. Das Spektrum der Institutstätigkeit reicht von

der anwendungsorientierten Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung

maßgeschneiderter Problemlösungen für Handel, Industrie,

Medizin und Verwaltung. Projektpartner des Instituts für Telematik

sind, neben Hightech-Unternehmen und Großbetrieben, vor allem auch

klein- und mittelständische Firmen, in denen die wissenschaftlichen

Erkenntnisse in die betriebliche Praxis umgesetzt werden. Die laufenden

Forschungs- und Entwicklungsprojekte entstammen vornehmlich den Bereichen

- Elektronisches Publizieren,


- Internet/Intranet,


- sichere Datenkommunikation in offenen Netzen,


- Telemedizin und


- Systementwurf und -analyse.

Nähere Information sind auf der Website des Instituts

zu finden:


http: //www.telematik-institut.org

[zurück]