Hasso-Plattner-Institut
  
    • de
 

Press and Media


 

19/01 - Teleteaching: Trierer Informatik-Professor hält Internet-Vorlesung online im Internet

Trier. Das Institut für Telematik, Deutschlands Spitzenforschungs-Einrichtung fürs Internet, nutzt die eigenen Möglichkeiten des weltweiten Netzwerkes, um die Technik des Internets verständlicher zu machen. Institutsleiter Christoph Meinel (47), der auch als Informatik-Professor an der Universität Trier tätig ist, wird vom 30. Oktober an seine dortige Internet-Vorlesung im World Wide Web übertragen lassen. Jeweils dienstags und donnerstags kann man sich zwischen 8.30 und 10 Uhr vom PC aus in den Hörsaal B 312 der Uni Trier "klicken", um Meinels Vorlesung in Ton und Bild live mitzuverfolgen. Dadurch können auch Interessenten an der Vorlesung teilnehmen, die sonst gar keine Berechtigung zur Teilnahme an Uni-Veranstaltungen hätten.

"Am Institut für Telematik haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Wissen um die Technik des Internets zu fördern", erläutert Prof. Meinel. Sein Institut sieht er als "Promoter der technischen Entwicklung". In der Vorlesung des Trierer Informatik-Professors, die bis Ende Februar 2002 zweimal wöchentlich gehalten wird, geht es vor allem um die Möglichkeiten des elektronischen Publizierens im Internet. Wer sich als "e-Learner" vom PC aus einschaltet, hört den Originalton und sieht zwei Bilder: eins von Prof. Meinel beim Vortrag und eins mit den im Hörsaal projizierten Präsentationsfolien.

Aufgezeigt werden soll, wie Inhalte im Internet multimedial und vielfältig verlinkt weltweit verfügbar gemacht, also elektronisch publiziert werden können. Prof. Meinel: "Um diese vielfältigen Potentiale und Möglichkeiten des elektronischen Publizierens richtig einschätzen und ausschöpfen zu können, bedarf es eines vertieften Verständnisses der technischen Grundlagen der Internet-Technologie und der Konzepte des World Wide Web. Eine Vermittlung dieser Grundlagen ist das Ziel dieser Vorlesung". Sie sei so konzipiert, dass Grundkenntnisse der Informatik ausreichten, um folgen zu können. Deshalb sind nach Meinels Worten auch "alle normalen PC-Nutzer mit Interesse für die neue Grundtechnologie der Wissensgesellschaft, das Internet" eingeladen teilzunehmen.

Wie man sich in die Trierer Internet-Vorlesung "einklicken" kann, wird auf der Homepage des Instituts für Telematik verraten, die unter der Adresse www.telematik-institut.org erreichbar ist.