Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

14.11.2005

Potsdam. 34 an Informatik interessierte Gäste des Deutsch-Polnischen Jugendwerks wollen am Donnerstag, 17. November, den deutschlandweit einzigartigen Studiengang "IT Systems Engineering" am Potsdamer Hasso-Plattner-Institut (www.hpi-web.de) kennen lernen. Die 17- bis 19-jährigen Gymnasiasten gehören zu einer Gruppe von 100 Jugendlichen aus Polen, denen auf Vermittlung der Bundesregierung im Verlauf des "Einsteinjahres" herausragende deutsche Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen vorgestellt werden. Die polnischen Schüler dürfen am HPI, Deutschlands einzigem völlig privat finanzierten Uni-Institut, nach einer wissenschaftlichen Einführung sogar selbst aktiv werden und per Computer Ampelschaltungen modellieren und ähnliche alltägliche Informatikaufgaben lösen. Dolmetscher helfen, mögliche Sprachbarrieren zu überwinden. Weitere Jugendliche aus dem Nachbarland Polen besuchen Wissenschaftseinrichtungen in Berlin, Leipzig und Dresden. Das Projekt gehört zu den Aktivitäten im "Deutsch-Polnischen Jahr 2005/2006".