Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

27.09.2018

Der 2. Tag: Vom kreativen Swag zum Facebook-Interview

Wie amerikanische Unternehmen auf der Karrieremesse um IT-Expertinnen werben und wie es sich anfühlt, von Facebook spontan zum Interview eingeladen zu werden, davon berichten heute Lisa Ihde und Lena Witterauf.

#HPI_log: Folgt uns!

Eindrücke unserer Stipendiatinnen von der Grace Hopper Messe findet Ihr im HPI-Logbuch auf dieser Seite und auf:

Von Lisa Ihde und Lena Witterauf

Der zweite Tag der Konferenz beginnt für Lena mit einer wundervollen Neuigkeit: Sie hat vorab über die Resume Database der Grace Hopper Conference ein Interview mit Facebook ergattert und dieses verlief gestern so gut, dass heute schon die nächste Runde in der Interview Hall ansteht. Wer im Vorfeld keine Interviews vereinbaren konnte, kann sich aber auch spontan vor Ort auf der Career Fair, mit seinem Resume bewaffnet, um einen Interviewplatz bewerben. Innerhalb weniger Minuten entscheiden so einige Unternehmen, ob sie sich danach noch einmal bei den Interessenten melden werden.

In Gedanken bei Lena nutzt Lisa die Möglichkeit der Career Fair, um neue und meist kleinere Unternehmen kennenzulernen und vor allem mit den Softwareentwicklern vor Ort zu reden. Die meisten Gesprächspartner bieten danach Werbeartikel an, sodass man nach wenigen Stunden in dieser Halle schon mehrere gefüllte Beutel besitzt. Über die Auswahl der Produkte lässt sich streiten, aber wir können sagen: Hier hat man schnell nicht nur die Hosen an, denn mit Socken und T-Shirts wird man reichlich eingedeckt. Und mit vielem mehr: Ob Lippenbalsam oder Desinfektionsmittel gegen das viele Händeschütteln, ob Zuckerwatte in "Cloud"-Form oder auch blinkende Becher, Fidget-Spinner, Schnürsenkel und Haarsträhnen: Wir sind beeindruckt von der Vielfältigkeit, mit der die amerikanischen Unternehmen um die Aufmerksamkeit der zahleichen Informatikerinnen werben. Wir erfahren, wie man anhand eines Selfies das eigene Gesicht als Süßigkeit im 3D-Drucker hergestellt und einige von uns haben durch das Lösen kleiner algorithmischer Aufgaben eine kleine Drohne gewonnen, die wir nach einer Reihe an Sessions, unter anderem aus den Bereichen Human-Computer-Interaction und Artificial Intelligence, noch im Konferenzgebäude gleich ausprobieren.

Danach geht es zu unserem letzten Halt an diesem Tag: Ein Empfang organisiert von Twitter. Er findet nur 10 Minuten entfernt vom George Brown Convention Center statt und erneut werden wir mit Essen, Getränken und noch mehr Werbegeschenken versorgt. Wir nutzen die Möglichkeit, um neue interessante Kontakte zu knüpfen und können es kaum glauben, dass morgen schon der letzte Tag ist.

 

Bildergalerie: Tag 2 der Konferenz

HPI-Logbuch zur Grace-Hopper-Messe 2018

28.09.2018

Der 3. Tag: [Titel]

Heute ging es los nach Florida. Aus verschiedenen Himmelsrichtungen kamen alle am Frankfurter Flughafen zusammen.  … > more

27.09.2018

Der 2. Tag: [Titel]

Heute ging es los nach Florida. Aus verschiedenen Himmelsrichtungen kamen alle am Frankfurter Flughafen zusammen.  … > more

26.09.2018

Der 1. Tag:

Heute ging es los nach Florida. Aus verschiedenen Himmelsrichtungen kamen alle am Frankfurter Flughafen zusammen.  … > more

25.09.2018

The early bird catches the worm... oder: Der Tag der Anreise

Heute ging es los nach Florida. Aus verschiedenen Himmelsrichtungen kamen alle am Frankfurter Flughafen zusammen.  … > more