Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

12.11.2010

Eine neuartige Veranstaltungsmethode ist beim Erfurter Fachkongress „ENact 2020 Energie-Klima-Nachhaltigkeit“ erstmals zum Einsatz gekommen. Zentraler Bestandteil sind so genannte Netzwerktische. Studenten der HPI School of Design Thinking des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts hatten sie im Verlauf eines Innovationsprojekts mit dem „Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management“  (B.A.U.M. e.V.) erfunden. Den Rahmen für die Arbeit mit den Netzwerktischen bildeten kurze Impulsvorträge. Absolventen der HPI School of Design Thinking unterstützten vor Ort aktiv die Umsetzung des Konzepts und fungierten unter anderem als Moderatoren der Netzwerktische. Auf dem Fachkongress in Erfurt erläuterte Prof. Ulrich Weinberg, Leiter der Innovationsschule, zudem, wie Design Thinking dabei hilft, Innovationen in Unternehmen kundenorientiert, markttauglich und nachhaltig zu entwickeln.