Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

25.10.2012

Als einen „Meilenstein im E-Learning“ hat die Bundesregierung die vor zehn Jahren eingerichtete „Internet-Brücke Deutschland-China“ bezeichnet. Auf einem Festakt im HPI sagte Viktor Elbling, Direktor der Wirtschaftsabteilung im Auswärtigen Amt, über diese 2002 eingerichtete Tele-Teaching-Kooperation transportiere des Hasso-Plattner-Institut das Bild eines offenen, innovations- und kooperationsfreudigen Deutschlands. Chinas rasanter Aufstieg habe beiden Ländern neue Chancen der Kooperation eröffnet, sagte Elbling, der Bundesaußenminister Guido Westerwelle vertrat.
 
Heute seien beide Länder Partner im Hochtechnologiebereich. „Gemeinsam spielen wir in der ‚Champions League‘ der Globalisierung“, unterstrich Elbling. Gemeinsame Verantwortung trügen beide Länder auch bei der künftigen Gestaltung des Internets. „Auf China wird es dabei entscheidend ankommen“, hob Elbling hervor. Er rief zu einem internationalen Dialog über Fragen der Internet-Regulierung (Internet Governance) auf. Die jährlichen bilateralen Cyber-Konsultationen mit China und die Gründung einer EU-China Task Force zu Cyberfragen seien daher wichtige Initiativen. Neben dem Austausch zu technischen und juristischen Fragen gelte es auch, ein gemeinsames Werteverständnis zu entwickeln.
 
Link zur Fotogalerie