Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

01.09.2014

News

Hasso Plattners Online-Kurs startet mit über 6.000 Teilnehmern

Mit mehr als 6.000 Teilnehmern startet am 1. September 2014 der kostenlose offene Online-Kurs, in dem Prof. Hasso Plattner aktuelles Wissen zur neuen Hauptspeicher-Datenbanktechnologie vermittelt. Auf der interaktiven Bildungsplattform open.hpi.de kann jedermann den neusten Massive Open Online Course (MOOC) in englischer Sprache verfolgen.

Prof. Hasso Plattner

Anmeldung

Der Online-Kurs startet am 1. September 2014. Die Anmeldung ist fortlaufend möglich:

Der sechswöchige Kurs behandelt das am HPI erforschte und zusammen mit SAP entwickelte In-Memory Data Management. Es ermöglicht blitzschnelles und flexibles Auswerten riesiger Datenmengen, das früher Stunden oder Tage dauerte.

„Für das Thema haben sich seit Herbst 2012 mehr als 32.000 openHPI-Nutzer begeistert. Die Hauptspeicher-Datenbanktechnologie stößt also auf beeindruckendes Interesse“, sagte der HPI-Stifter. Mehr als 4.500 seiner Teilnehmer konnte der erfolgreiche Kursabschluss mit einem Zertifikat bestätigt werden. „Die starke Beteiligung und insbesondere die Interaktion unter den Studierenden bestätigen, dass Massive Open Online Courses in der IT-Bildung wegweisend sind“, erklärte Plattner. Die Kombination von interaktiven Lehrangeboten mit regem Wissensaustausch auf einer sozialen Plattform komme sehr gut an.

Plattners neuster Online-Kurs (zur Anmeldung) ist die aktualisierte und weiterentwickelte Version der bisherigen zwei Angebote. Begleitet wird er ab 22. September auf openHPI von einem zusätzlichen und neuartigen Online-Kurs speziell für Schüler: Jugendliche ab etwa 11 Jahren werden vier Wochen lang spielerisch an die Grundlagen des Programmierens herangeführt (zur Anmeldung). Nächstes Angebot ist dann ab 27. Oktober ein Online-Kurs, der aus aktuellem Anlass in die Internetsicherheit einführt (zur Anmeldung).