Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
  
Login
 

16.01.2019

Achtsamkeit: Der unerwartete Weg zu nachhaltigem Erfolg in Organisationen

Soft-Skills-Kolloquium

Mehr Erfolg dank Meditation? Peter Bostelmann ist der Gründer der „SAP Global Mindfulness Practice“: Seit 2012 werden beim Softwareriesen unter seiner Leitung weltweit Achtsamkeitstrainings durchgeführt. Inwiefern sich das nachweislich positiv auf das Unternehmensergebnis ausgewirkt hat, erläutert er am 21. Januar im Soft-Skills-Kolloquium. Anhand einiger praktischer Übungen zeigt er, wie Achtsamkeit in den Alltag integriert werden kann.

Internet, Smartphone und LTE haben unser Arbeits- und Privatleben revolutioniert. Aber ständige Erreichbarkeit und die Möglichkeit, immer über alles informiert sein zu können (und zu müssen), führen vielfach auch zu Stress und Überforderung. Das Thema Achtsamkeit hat sich als Gegentrend zur Reizüberflutung durch Digitalisierung etabliert und regelrechten Hype-Status gewonnen. Warum das so ist, erklärt uns Peter Bostelmann im nächsten Soft-Skills-Kolloquium. Er lebt seit mehr als zehn Jahren im Silicon Valley, dem „Epizentrum der Corporate Mindfulness“, von wo er eine Achtsamkeits-Brücke nach Deutschland und in die Welt schlägt: Unter seiner Leitung werden bei der SAP seit 2012 weltweit Achtsamkeitstrainings ausgerollt, die Mitarbeitern zeigen, wie sie auch unter Stress den Blick für das Wesentliche nicht verlieren.

In seinem Vortrag wird er zeigen, wie Achtsamkeitspraktiken auf neurowissenschaftlicher Grundlage den Umgang mit Veränderungen trainieren und eine Verbesserung von Führung, Produktivität und Wohlbefinden kultivieren.

Der Vortrag „Achtsamkeit: Der unerwartete Weg zu nachhaltigem Erfolg in Organisationen“ findet am 21.1. um 17 Uhr in Hörsaal 1 statt und steht wie immer allen Studierenden und Mitarbeitern des HPI offen.