Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
  
Login
 

09.12.2019

News

Professional-Skills-Kolloquium

Der Mensch zwischen 0 und 1. Warum Würde, Zuwendung und Humor analog bleiben. Und was die Digitalisierung mit der Klimakrise zu tun hat

Am 9. Dezember freuen wir uns auf Dr. Eckart von Hirschhausen. Er wird im Rahmen des PSK um 16.00 Uhr einen Vortrag im großen Hörsaal halten. Die Weiterentwicklung der Medizin und der Gesundheitsversorgung ist dem bekannten Arzt, Autor und Komiker von Hirschhausen ein persönliches Anliegen. Was ergibt sich aus den fundamentalen neuen Erkenntnissen der Psychologie der letzten 20 Jahre für die Medizin und das Gesundheitswesen? Was bedeutet das für die Art und Weise, wie Patienten und Mitarbeiter geführt werden? Und welche Rolle spielen Gespräche, Zuwendung und positive Erwartungen für die Heilung?

Eckart von Hirschhausen zu Gast am HPI

Dr. Eckart von Hirschhausen ist Deutschlands bekanntester Arzt und einer der erfolgreichsten Sachbuchautoren. Seine Spezialität: medizinische Inhalte auf humorvolle Art und Weise zu vermitteln und gesundes Lachen mit nachhaltigen Botschaften zu verbinden. Seit über 20 Jahren ist er als Komiker, Autor, Moderator und Bühnenkünstler unterwegs, aktuell mit seinem Live-Programm «Endlich!».

Hinter den Kulissen engagiert sich Eckart von Hirschhausen mit seiner Stiftung HUMOR HILFT HEILEN für mehr gesundes Lachen im Krankenhaus, Forschungs- und Schulprojekte. Aktuell entwickelt er eine App für mehr Resilienz in der Pflegeausbildung.

Wer Eckart von Hirschhausen nur aus dem Fernsehen kennt, kennt ihn nicht wirklich. Bei Vorträgen zeigt er, wie sehr ihm die Weiterentwicklung der Medizin ein persönliches Anliegen ist. Im PSK am 9. Dezember wird er eine persönliche Mischung aus kabarettistischen Impulsen, Ideen aus seinem neuen Buch „Wunder wirken Wunder“ und lebendiger Interaktion mit dem Publikum bringen.

Weitere Informationen: www.hirschhausen.com und www.humorhilftheilen.de

Achtung! Der Vortrag findet am 09.12. bereits um 16 Uhr in Hörsaal 1 statt und ist keine öffentliche Veranstaltung. Er steht aber wie immer allen Studierenden und Mitarbeitern des HPI offen.