Hasso-Plattner-InstitutSDG am HPI
Hasso-Plattner-InstitutDSG am HPI
  
Login
 

23.11.2020

News

Eine Code Night am Tag

Die Veranstaltungen der HPI Schülerakademie haben ihre Tradition. Doch in diesem Jahr ist kaum etwas wie geplant. Wie die HPI Code Night in diesem Jahr bei Tage stattfand, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Eine Code Night am Tag

Zusammen mit Studierenden des HPI wollten 20 Teilnehmende eine ganze Nacht lang am Campus in Griebnitzsee Projekte umsetzen und dabei ihr Wissen rund um Software und Entwicklung vertiefen. Doch statt mit Schlafsäcken und Isomatten, richteten sich die Schülerinnen und Schüler mit Mikrophonen und Snacks vor dem heimischen Computer ein. Denn aus der Code Night wurden zwei intensive Tage mit spannenden digitalen Workshops, organisiert durch den HPI Schülerklub. „Wir hatten noch nie eine Code Night über zwei Tage und auch noch nie ohne Nacht“, beschreibt einer der Klubsprecher Tim Kuffner die Umsetzung.

Final nahmen 19 Schülerinnen und Schüler an der digitalen Alternative teil. Sowohl Samstag als auch Sonntag boten die Studierenden den Teilnehmenden jeweils von morgens um 9 Uhr bis abends um 19 Uhr ein vielseitiges Programm. Ein bisschen Code Night-Stimmung gab es dadurch auch: Mit einem Sonnenuntergang gegen 16 Uhr blieb das Programmieren bei Mondschein nicht aus.

Ein Besuch am Campus wird es dann hoffentlich in Zukunft geben, betont Tim am Ende des zweiten Workshop-Tags: „Wir freuen uns immer, wenn wir am HPI Gesichter sehen, die wir schon kennen. Es ist total cool, wenn man einen Ersti sieht, den man aus dem Camp kennt.“

Hier gibt es weitere Informationen zur Veranstaltung.

Die Workshop Themen:

Spieleentwicklung mit Godot

Mit Hilfe der Spiele-Engine Godot entwickelten die Teilnehmenden ein eigenes Spiel. Dabei wurden die Grundlagen von Animation, Leveldesign und Skripting vermittelt.

Capture the Flag

Der Workshop „Capture the Flag“ widmete sich dem Thema Internet Security. Die Teilnehmenden fanden heraus, was es für Schwachstellen im Internet geben kann.

Datenanalyse mit Python

Bei der Datenanalyse muss man mehrere Schritte ausführen, um von Rohdaten zu schönen und aussagekräftigen Diagrammen zu gelangen. In diesem Workshop brachten die Studierenden den Schülerinnen und Schüler diese Schritte unter Einbezug der Programmiersprache Python näher.

POPular protocols

Wie funktionieren die Protokolle, die unser Leben am Laufen halten? Und was ist überhaupt ein Protokoll? Diese Fragen behandelte der Workshop POPular protocols mit Hilfe von POP, SMTP und HTTP.