Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

23.03.2012

Potsdam/Berlin. Einen Blockkurs zum Thema Großrechner veranstalten das Hasso-Plattner-Institut (HPI) und IBM Deutschland vom 26. bis 30. März. Eingeladen zu dem „Mainframe Computing Summit“ sind Studenten des HPI, der Universität Potsdam und der drei Berliner Universitäten sowie andere Interessierte. Sie sollen durch Vorträge und Übungen in die Welt des Mainframe Computing eingeführt werden, die sich deutlich vom klassischen Desktop- und Server-Computing unterscheidet.

Vor allem soll es um aktuelle Herausforderungen wie Energieeffizienz, Hochverfügbarkeit und Virtualisierung gehen. Angesprochen werden die Aspekte Hardware, Betriebssysteme, Performance, Sicherheit und Zuverlässigkeit sowie Anwendungen. Referenten sind Experten der Unternehmen IBM und Pi Sysprog sowie des HPI. Auch Anwender von der Deutschen Bahn, der Deutschen Post und von DATEV kommen zu Wort. Übungen werden die Vorträge um praktische Erfahrungen mit IBM Series Z- Großrechnern und deren Programmierung ergänzen.

Die Teilnahme ist für Studenten kostenlos und steht allen offen, die ein Bachelor-, Master- oder Diplom-Studium absolvieren. Die Veranstaltung kann benotet oder unbenotet mit drei Leistungspunkten belegt werden.

Weitere Infos und einen Kursplan dazu unter: www.dcl.hpi.uni-potsdam.de/meetings/mcsummit2012/

Diese Pressemitteilung als Download (PDF)