Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

14.05.2013

Vom 14. bis 16. Mai ist das Hasso-Plattner-Institut (HPI) auf der SAPPHIRE NOW, der weltgrößten Konferenz für SAP-Kunden, in Orlando (USA) vertreten. Während der dreitägigen Veranstaltung präsentiert sich das HPI ganz im Zeichen der internetbasierten Wissensvermittlung: Mit openHPI, der interaktiven IT-Bildungsplattform, zeigt das Potsdamer Institut an Stand 2003 seine Kompetenz auf dem Gebiet offener Online-Kurse. Auf www.openhpi.de bietet das HPI seit 2012 aktuelles IT-Wissen in Form eigenständiger Online-Kurse, sogenannten MOOCs (Massive Open Online Courses), an.

Zusätzlich zu openHPI präsentieren am HPI-Stand vier Fachgebiete ihre Projekte mit SAP-Bezug. Darüber hinaus beteiligen sich die Wissenschaftler aus Potsdam mit Vorträgen am Konferenzprogramm: So gibt das von Professor Hasso Plattner geleitete Fachgebiet Enterprise Platform and Integration Concepts eine Einführung in die am HPI erforschten und von SAP genutzten In-Memory-Datenbanken. Auf der In-Memory-Technologie basiert auch das Social-Media-Analyseprojekt „BlogIntelligence“ des Fachgebiets Internet-Technologien und -Systeme, das im Rahmen eines Vortrags präsentiert wird. Des Weiteren geben die Fachgebiete Computergrafische Systeme sowie Betriebssysteme und Middleware einen Einblick in ihre aktuellen Forschungsthemen.