Hasso-Plattner-InstitutSDG am HPI
Hasso-Plattner-InstitutDSG am HPI
  
Login
 

26.02.2020

Hasso-Plattner-Institut eröffnet neues Forschungskolleg an der UCI

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) freut sich, die Eröffnung einer neuen Außenstelle der HPI Research Schools für Doktoranden an der University of California in Irvine (UCI) bekannt zu geben. Bis zu 15 UCI-Stipendiaten werden künftig gemeinsam von acht UCI-Professoren betreut und eng in die Forschungsaktivitäten des HPI eingebunden. Die neue „HPI Research School in Machine Learning and Data Science at UC Irvine“ soll Forschungs- und Ausbildungsaktivitäten in diesen Bereichen zwischen den beiden führenden Universitäten fördern.

Das „HPI at UCI“ wird Teil des HPI-Forschungsnetzwerks sein, zu dem bereits zwei HPI Research Schools mit Sitz in Potsdam und Niederlassungen in China, Israel und Südafrika gehören. Das Netzwerk bietet Postdoktoranden und Doktoranden ein hervorragendes Forschungsumfeld und eine enge Betreuung. Alle Stipendiaten werden zusätzlich zu ihrem Doktorvater gemeinsam von mehreren Professoren betreut. Die Mitglieder haben auch die Möglichkeit, ihre Forschungsprojekte einmal wöchentlich in einem gemeinsamen Kolloquium zu diskutieren. Zweimal im Jahr treffen sie sich zu zweitägigen Teamveranstaltungen, in denen sie ihre Forschung vertiefen.

„Wir freuen uns, dass die University of California in Irvine unsere Graduiertenschule bei der Ausbildung vielversprechender junger Informatiker und Datenexperten ergänzt",

sagt HPI-Direktor Professor Christoph Meinel. „Das neue HPI-Zentrum an der UCI wird es hochbegabten Informatikern ermöglichen, gemeinsam Projekte in den wichtigen Bereichen der Datenwissenschaft und des maschinellen Lernens zu untersuchen und eng zusammenzuarbeiten.“ 

Professor Felix Naumann sagt:

„Die Zusammenarbeit mit der UCI ist eine große Chance, unseren Forschungsschwerpunkt in den datengesteuerten Wissenschaften zu erweitern. Die UCI gehört zu den Spitzenuniversitäten in diesem Bereich und wir alle freuen uns sehr auf zukünftige Kooperationsmöglichkeiten".